Will OB Dr. Spies (SPD) meine Verlobte ausweisen?

Unglaublich: die Stadt Marburg will wissen , ob außer mir noch jemand in meinem Zimmer lebt.

Da keine Einquartierung bevorsteht, kann es sich nur um eine Ausquartierung handeln.
Im Lahn-Dill-Kreis gleich um die Ecke wurde als Präzedenzfall schon mal ein Deutscher ausgebürgert, weil er sich eine Frau mit der „falschen Herkunft“ gesucht hat und für das „falsche Land“ zur Olympiade antreten wollte. Und der Mann hat die SPD vorher nicht um Erlaubnis gefragt!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Will OB Dr. Spies (SPD) meine Verlobte ausweisen?

  1. aurorula a. schreibt:

    Wie, jetzt?
    Nochmal langsam zum mitschreiben: die SPD möchte jemanden rauswerfen, den sie garnicht erst reinlassen? Sozusagen präemptiv?

    Zum anderen: was geht die das an? Hast Du das Zimmer von der Stadt gemietet?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s