Neuer Unterstützer für Amtsinhaber Plettenberg

Machen wir doch mal ein Quiz:
WER könnte der neue Plettenberg-Unterstützer sein?

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Neuer Unterstützer für Amtsinhaber Plettenberg

  1. Aristobulus schreibt:

    *herausplatz’*
    Der andere A_ren.dt?

    Gefällt 1 Person

    • Hessenhenker schreibt:

      In Marburg ist der Wurm drin!
      Ewige Zeiten dauert es, bis man nahe des Rudolphsplatz einen Kommentar absenden kann!

      Gefällt 1 Person

    • Hessenhenker schreibt:

      Auf einmal geht’s!
      Das muß das neue Internetsparprogramm vom OB sein.
      Man spart sich einfach Kommentare der Bürger.
      Sonst könnte ja jeder kommen.

      Gefällt 2 Personen

      • Aristobulus schreibt:

        Hmm, heißt der Marburger Rudolphsplatz eink’lich nach König Rudolph von Habsburg (der 1293 seine Geisel, den Rebben Meir von Rothenburg, nichtmal als Leiche freiließ), oder nach Rudolph-the-rainnosed-red-dear, oder nach dem Ritter Rudolph von Plettenberg, der 1417 den Wintschaller erfunden haben soll, ein schrecklich teures Ding, das die Ersparnisse der Bauern auffraß und schlimmen Schall und Wirbel hervorrief, aber sonst garnix?

        Gefällt 1 Person

        • Hessenhenker schreibt:

          Windindustrieanlagen machen den Strom teurer.
          Das ist mehr als nix.

          Gefällt 1 Person

          • Aristobulus schreibt:

            ,,, die machen den Strom teuer und machen dann dauernd Infraschall, von dem man krank wird!, und die produzieren gefährlichen Müll, eine fiese Art Müll, denn wenn die kaputtgehen, und die gehen häufig kaputt, dann liegt da ein riesiger Haufen fiesen Plastikschrotts, leicht brennbar, usf., und der Bau verwüstet die Felder, und der Abbau (wenn die kaputtgehen und die gehen wie erwähnt verdammt häufog kaputt) verwüstet die Felder noch mehr.

            TEUER und sinnlos, total sinnlos. Die werden bloß überall aufs platte Land hingewurstet, weil der Staat das hoch subventioniert. Wegen des Drucks der Politik und wegen des herrschenden Gründenks. Weil Leute ja Idealisten sein wollen.

            Gefällt 1 Person

  2. Aristobulus schreibt:

    … wenn also nicht der andere A_rend-t, dann wird’s wohl der andere Kandidat sein?, nein nicht der Hessenhenker-Wiegand 🙂 , der ja im Leben nich‘!, sondern der Beamte und Sporttrainer, wie hieß er doch gleich? ich komm nicht drauf, nicht mitten in der schwarzen Nacht. Da komm ich nicht mal auf Merkel.

    P.S.
    Backhaus.
    Nach Drei braucht das Namensgedächtnis wohl a bissele länger, um was gebacken zu kriegen.
    Issers?

    Gefällt 1 Person

    • Hessenhenker schreibt:

      ARENDT!
      Wer sonst?

      Gefällt 1 Person

      • Aristobulus schreibt:

        Mais c’est ce que j’avais déjà dit le soir 🙂
        Arendt. Also wer hätte das NICHT vermutet?
        Ich hatte vermutet, nein gehofft, dass er mal (EIN Mal) das tue, was er Dir zugesagt hat. Nö, tut er nicht. Wie unberechenbar-irrational-verräterisch ist der?

        Was sagt denn der Herr Plettenberg dazu, will er ihn zum Dezernenten für Klinkenputz, Wüstentoilettenwasserspülung und Vormittagsschlaf machen? Hat der Herr Plettenberg so einen Nichtmalopportunisten als Helfer nötig? Ist dem das nicht wahnsinig peinlich, dass jetzt der Arendt da so angeschissen kömmt-?

        (Nein, ein Opportunist stellt seine Dinge wenigstens einigermaßen geschickt an. Nicht? Wobei sich Arendt ja wirklich nur eine fette Blöße nach der anderen gibt. Der ist ja die Blöße-An-Sich. Fast kann der einem leidtun)

        Gefällt 1 Person

  3. aurorula a. schreibt:

    Ich verliere, ich hätte auf das Telefonnetz getippt (weil es dem Amtsinhaber lästige Fragen von Bürgern vom Leib hält). ;(

    Gefällt mir

    • Aristobulus schreibt:

      … ich verlier auch, denn mein Favorit des Plettenbergunterstützers wäre ja der Klimawandel gewesen, der sogenannte 🙂 , weil dadurch immer viel Wind entsteht, während daraus noch viel mehr Wind gemacht wird, und um die Stromkosten des solchermaßen potenzierten Windes irgendwie zu verteuern, werden desob Windräder aufgestellt, je mehr, desto wind.

      Aber leider kümmert sich der sog. Klimawandel gar nicht um den Herrn Plettenberg, ebensowenig wie sich z.B. ein rasender Zug nicht um den Hirschen kümmert, der über die Gleise springen will. Auch nicht, wenn z.B. der Hirsch auf z.B. den Zug aufspringen will. Dann kümmert nämlich -> der sich um -> jenen.
      Hach!, obgleich solche Verhältnisse immer so missglückt aussehen, missglückt sind, und in der Tat missglücken.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s