Der Joker für Amöneburg

Der Joker für Amöneburg:
den Bürgern werden die Kindergartenbeiträge und die Anliegerbeiträge erlassen. Aus den Energie- und Spielbankgewinnen werden bereits gezahlte Beiträge je nach Kassenlage erstattet.
Mit dem Erdwärmekraftwerk wären die Windräder theoretisch überflüssig, aber die stehen ja nicht wegen der Energiegewinung hier. Sondern als Spekulationsobjekt, weil das in Wiesbaden durch Spekulantenminister Tarek Al-Großwazir so gewollt ist.

finanzen

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Amöneburg, Bürgermeisterwahl abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Joker für Amöneburg

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Wer bekommt denn die 250 Euronen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s