Schokopudding gekreuzigt

Laut Presse ist der kein-Mensch-ist-illegal-Mensch, der seine Unterkunft im Wert von 10 Millionen €  abgefackelt hat, weil er keinen Schokopudding bekommen hat, wieder auf freiem Fuß.
Obwohl Einladerin Merkel nicht für ihn gebürgt hat, ist das kein Problem, zahlt halt die Versicherung.
Mutmaßlich holt sich die Versicherung das über die staatlich verursachte SPD-Riesterrentenscheiße zu Lasten der Einzahler zurück.

Ob da auch wieder Friedrich Merz von der CDU im Aufsichtsrat sitzt, wie bei der AXA, die mich nach dem  Brandanschlag auf mich über den Tisch ziehen durfte, weiß man nicht.
schokopudding3

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Schokopudding gekreuzigt

  1. Aristobulus schreibt:

    Hui, einen so unfassbar teuren Pudding seh ich ja zum ersten Mal gekreuzigt!
    (Und ich hab wirklich schon den Todeskampf vieler, viele Puddinge für 89 Cent gesehen.)

    Gefällt 1 Person

  2. vinybeats schreibt:

    Das arme Vieh…

    Gefällt mir

  3. Antichrist schreibt:

    Sieht aus wie ein genagelter Becher Dünnschieß!
    So ein Scheiß aber auch!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s