Flüchtling findet Heiligen Gral

Karl Eduards Kanal

heiliger-gral

Eben haben wir noch gedacht, Flüchtling findet 1000 €, 10000 €, einen Sprenggläubigen oder die Lösung des Rentenproblems, ließe sich nicht mehr überbieten, da meldet die Presse, daß ein Syrer bei Paderborn den Heiligen Gral gefunden hat.

Er habe sich beim Anblick dieses alten Holzbechers nichts gedacht, meinte Abdullah R. (Name geändert), aber dann hatte er das Gefühl, den Becher würde etwas Besonderes umgeben. So brachte er ihn flugs zur Polizei, wo ein archäologisch interessierter Beamte, sofort eine Sensation witterte.

Inzwischen wurde bestätigt, es ist der Heilige Gral.

Sigmar Gabriel und Volker Beck fordern nun, dieser Mann sollte Papst werden. Das ist die Christenheit ihm schuldig.

Ursprünglichen Post anzeigen

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Flüchtling findet Heiligen Gral

  1. Aristobulus schreibt:

    G’fällt mir, obgleich der Mann ausgerechnet Karl-Eduard ist, die sonst sehr hohle Hohlhalbnazze 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Aristobulus schreibt:

    Leider wurde heute Abend (man muss die Verzögerung verstehen, es war Jom Kippur, der ist fast ebenso wichtig wie jeder Gral), also leider wurde heute Abend von jüdischen Zentralarchiv in Jerusalem zweifelsfrei festgestellt, dass dieser Becher vielleicht schon dieser Heiliggral sein könnte, indem man jedoch bedenken muss, dass bisher sehr viele Becher von der Vielen als the-one-and-only-Gral irgendwo gefunden worden sind. Aber das Zenralarchiv in Jerusalem hat eben auch festgestellt, und zwar zweifelsfrei (ich erwähnte es schon), dass es sich bei dem abgebildeten Objekt um nichts Geringeres als den Kidusch-Becher des Rebben Elimelech von Paderborn handelt, den eben dieser bei der Austreibung der Juden im sechzehnten Jahrhundert bei der Flucht wohl auf einem Feld verloren hat.
    Jaja, man weiß, und auch das Jerusalemer Zentralarchiv weiß es!, dass solche Juden (oder auch die aktuellen Juden, die Paderborn wieder wegen der vielen hereinsickernden Syrer verlassen) nicht als Flüchtlinge gelten, warum nicht?, nu, weil derzeit nur fliehende islamistische Syrer als echte und wahre solche gelten.

    Aber es handelt sich bei dem Objekt schon um einen Flüchtlingsbecher!, soviel ist wohl sicher, denn der Rebbe Elimelech von Paderborn war nun mal ein solcher, und ganz egal, welchem Syrer oder welcher Merkel das vielleicht nicht passt.

    Kann er dann aber Papst werden, nein nicht der Rebbe, der will ja nicht, aber der Syrer?, denn er hat einen Kiduschbecher gefunden, einen spätgotischen zwar, aber wird man Papst, indem man einen spätgotischen Kiduschbecher findet?
    Das wollte ich doch mal fragen, so in die Runde.

    Gefällt 1 Person

  3. Örkel schreibt:

    Warum erinnert mich das Ding auf dem Foto an den Film „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug!“?
    Sah da der Kelch nicht genauso aus?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s