Fessel-Syrer eingeschleust?

Schrecklicher Verdacht: hat Assad  95.000 brutale Fesselsyrer eingeschleust,
um 49.000 moderate Sprengstoffsyrer hinzuhängen? Fragen (Sie Renate Künast)!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Fessel-Syrer eingeschleust?

  1. Aristobulus schreibt:

    In Chemnitz soll einer der 49tausend moderaten Sprangstoffsyrer auf der Flucht sein, hört man. Wahrscheinlich einer von genau 49tausend moderat Sprenggläubigen.
    Wenn jeder dieser 49tausend Sprengstoffsyrer nun ähm zwei brutale Fesselsyrer in die Luft sprönge (geschbränkt haben tät), um einerseits der mohammedanischen (sprengen galore) und andererseits der moderaten (nur ganz wenig sprengen) Pflicht zu genügen, könnte Merkel post festum und post mortem sogar Recht gehabt haben mit dem, was sie einst über’s Schaffen und das Wir gesagt hat (wenngleich in dem Fall das Wir da gar nichts gemacht oder geschafft haben würde oder könnte).
    Aber immerhin hat Merkel in dem Satz auch Das gesagt.
    Womit sie in jedem moderaten oder brutalen oder syrischen Fall Recht hat.

    Gefällt 1 Person

  2. saejerlaenner schreibt:

    Märchen aus 1001 Nacht? Wahrheitspresse?

    –> Wahlkampf. Wir.Tun. Was. Und ohne die „Syrer“ würden wir es gar nicht mehr schaffen.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Ungesprengter Zellen-Syrer? Fragen!* | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s