Steinmeier und kleine Titten

Irgendeine Sophia Thomalla von irgendeinem Fernsehsender hat getwittert,
„Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht.“ und das ganze mit einem Selbstbegrapschfoto illustriert. Damit nimmt sie natürlich den Grapschern die Grapschplätze weg!

Wie geplant brach ein Schittsturm (Scheißesturm, shitstorm) auf gleich mehreren asozialen Netzwerken aus.
Ende vom Lied: es sei ein Experiment gewesen, bloß um mal zu gucken, ob die Leser glauben, daß Thomalla so einen Scheiß wirklich schreiben würde. Sehr dummes Volk regt sich über sie auf, wer ihr aber begeistert zugestimmt hatte („endlich sagt’s mal jemand“) ist nun der ausländerfeindliche Dumme.

DAS ist aber der wirkliche Skandal:
Trotz kleiner Titten kriegt meine weitfortländische Verlobte vom Riesentittenstaatsmann Steinmeier kein Besuchsvisum.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Steinmeier und kleine Titten

  1. alphachamber schreibt:

    Nein, kleine Titten sind nicht „wie Flüchtlinge“. Körperteile sind angeboren, die „Flüchtlinge“ wurden eingeladen:

    Gefällt mir

  2. Örkel schreibt:

    Jetzt kommt noch der absolute Kracher!
    Am Freitag ging durch die Nachrichten, dass man Steinmeier, den Alzheimerverdächtigen, zur Wahl des Bundespräsidenten für nächstes Jahr aufstellen möchte!
    Er wäre der einzig wahre Kandidat dafür!
    Kleine Titten hin oder her!
    Die schrecken vor nichts zurück!
    LOL!!!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Bitte mal im ganzen Haus weiterverbreiten, am Besten am Schwarzen Brett:
      ich habe Lamya Kaddor als deutsche weibliche Obama vorgeschlagen.
      Die erste Bundespräsidentin seit Kleopatra!

      Gefällt mir

      • Aristobulus schreibt:

        Die! Oder Heidi Klum.
        Hmmm, geht Heidi Klum nicht-?, ist sie wirklich Rassistin, obschon ja weiß?

        Gefällt mir

        • Hessenhenker schreibt:

          Keine Ahnung, erfüllt die die Tittenbedingungen?

          Gefällt mir

        • Aristobulus schreibt:

          Aber als bäh-Kategorie alter-weißer-reicher-Mann geht Heidi Klum ja naturgemäß überhaupt gar nicht.
          Hmmm. Könnte man aber nicht ’ne Ausnahme-?

          Gefällt mir

          • Hessenhenker schreibt:

            Du lenkst von Lamya Kaddor ab.
            Bist Du etwa Lamyaphob?

            Gefällt mir

            • Aristobulus schreibt:

              Okeeh, okeeh. Dann nehmen wir die Lamye (sind doch so griechische Erninnyen , diese, nein?, die Lamyen, so Schreckgeister aus dem Hades, die?), also die kaddorische Lamya nehmen wir, denn jeder soll seinen kleinen Obama haben, und nch der Trgödie (Obama) kömmt bekanntlich die Farce (Kamya Laddor). Weil eine Farce lustiger ist als eine Tragödie wohl!, und also will ich die Lamye als Präsi haben.
              Ja?

              Gefällt mir

            • Aristobulus schreibt:

              Oder als Kanzi. Oder so.

              Gefällt mir

            • Hessenhenker schreibt:

              Sie muß Bundespräsidentin werden, damit es Steinmeier nicht wird.
              Steinmeier ist der Typ, der meinem Schatz kein Besuchsvisum . . . viele meiner Leser erinnern sich!

              Gefällt mir

            • Aristobulus schreibt:

              Würde sie sagen, so als Präsi, dann, dass Dein Schatz islamophob sei, weil ja keine Müxlima, und dass man sie aus rassischen- neiiin aus rassistischen nein! aus an-ti-rass-isch-tischschn Gründen nicht, usf.?

              Gefällt mir

            • Hessenhenker schreibt:

              Mal gucken, weas sie dann sagt. Bzw. mal hören!

              Gefällt mir

            • Aristobulus schreibt:

              Yep.
              Aber die erstmal wählen, nein die wählen lassen, nein!, also die gewählt-werden-lassen, ja?, wer auch immer die dann wählt, und wird dann immerhin eine Nummer gewählt, dann. Zwar eine negative, sehr negative, äußerst und äußerster negative Nummer, aber immerhin keine Steinmeier-Null.

              P.S.
              Man kann ja nicht gegen Steinmeiern sein, nicht?, denn das hieße, dass man auch für ihn sein könnte, was ja aber unvorstell- und undenkbar ist und so, indem man also für oder gegen ihn wäre, müsste oder sollte man ja für oder gegen ETWAS sein, was beim Steinmeiern aber weder zutrifft noch nicht zutrifft.
              Mehr ließe sich zu Steinmeiern ohnehin nicht. Oder sagen. Oder nicht.
              Und sonst gibt es ja keinen außer dem, den es nicht gibt, und Kadya Lammor gibt’s doch auch.
              Also nehmen wir die.

              P.P.S.
              Ah!, jetzt fällt’s mir ein, nein auf: Wenn die erst die sein wird, die sie werden wird (also Bundespräsi, die), dann wird das jetzt schon viel zu große Chaos freilich so ungeheuer chaosig geworden sein, dass es keinem mehr auffällt, ob Dein Schatz hundert- oder tausendfach herbeikommt. Gut?

              Gefällt mir

            • Hessenhenker schreibt:

              Das ist der Trick.
              Immer mußt Du alles verraten!

              Gefällt 1 Person

            • Aristobulus schreibt:

              … bin wohl nochmal mit mir und der Welt zu Rate gegangen (was man halt so tut, wenn man vor lauter Zutunhaben dann mit sowas auch noch zu Rate geht), und habe die fast völlig todsichere Einsicht gewonnen, dass selbstverfreilich nicht die genuin dumme Kaddorische, sondern mit an absoluter Sicherheit grenzender Fastvölligsicherheit die folgende genuin Dickliche die nächste Bundespräsidentin werden wird, und ja, so wird das allerhöchstwahrscheinlichstens werden!, obwohl ich mich damit, also mit diesem!, hier grad schrecklich in die Genesselten setze, dem Hessenhenker widerspreche, dreivierteltödliche Dinge äußere, den Teufel an Selbige male, gar ein obszönes Bild hinposte!, usw. usf.
              Ach. 😦

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s