Warum ich die Vergasungs-Kunstaktion mache

Mir selbst gefällt die Aktion auch nicht wirklich.
Aber genau diese Aktion hat Shitstorm-Potential,
die Videos davon werden danach wohl sofort viral werden
und weltweit können es die verschiedensten Seiten ausschlachten.
Schlecht dastehen wird dabei die AXA, wegen der Macht der Bilder (AXA-Werbung im Gas-Bunker).

Die AXA könnte die unerfreuliche aber unter die Kunstfreiheit fallende Aktion sofort beenden, indem sie die für einen solchen Finanz-Konzern „Peanuts“ auf meinen Tisch legt,
die sie mir nach dem Brandanschlag auf mich vorenthalten hat.

Offenbar meint man aber dort, das Image sei eh‘ Scheiße.
Ja, dann kann ich auch weiter um Spenden für meine Vergasung bitten:

IBAN: DE25 5337 0024 0191 0280 00
BIC: DEUTDEDB533
Kennwort: Image

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter AXA, Brandanschlag, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Warum ich die Vergasungs-Kunstaktion mache

  1. Antichrist schreibt:

    Dürfen es auch Sachspenden sein?
    Mein Nachbar (Perser/Moslem) zieht aus und hat zwei Töchter, die aus ihren Burkinis herausgewachsen sind! jetzt möchte er die verschenken!
    Die Dinger sehen noch recht gut aus! Als Dreingabe gäbe es noch 10 BH’s dazu, persischer Machart!
    Damit könntest Du doch sicherlich was anfangen als Mensch und Künstler oder Männlein!
    LOL!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s