Deutsche Terror-Forderungen an Israel

Nach jedem Terroranschlag in Israel ertönen mahnende Stimmen besser- oder schlechterwisserischer Politiker aus Deutschland nach einem „Siedlungsstop“.

Wer allerdings in Deutschland wegen des Terrortraumas einen Siedlungsstop fordert, wird im schwarzen Helikopter mit abgeschalteten Scheinwerfern und verbundenen Augen nach Berlin zur Meinungsfreiheits-Schulung bei Heiko Maas geflogen.

Statt dem rettenden SPD-Verbot wird nun ein Rucksackverbot erwogen.

Israel könnte jetzt  die Retourkutsche bringen und mahnen, Deutschland sollte
„die Gewaltspirale in Würzburg und Ansbach und sonst überall nicht eskalieren lassen“.
Das macht nämlich das SPD-geführte Außenministerium jedes Mal, wenn Palästineser mal wieder Israelis ermordet haben.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Deutsche Terror-Forderungen an Israel

  1. Antichrist schreibt:

    Wieso?
    Ist doch immer schöner den „ANDEREN“ ihre Fehler aufzuzeigen und das besonders im Ausland als sich selber im eigenen Land an die „eigene NASE“ zu fassen!
    Und besonders unsere Politiker sind darin federführend und können das super, zumal sie so mal wieder von dem eigenen Scheiße bauen ablenken können!
    Da sind doch unsere Polis ganz groß drin!!!

    Gefällt mir

  2. natureparkuk schreibt:

    Aber die lieben Israelis wollen doch Europa mit Zuwanderern ueberfluten!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s