Millionen Männer für Merkel, kein Schatz für mich

Meine erwachsene Verlobte kriegt kein Besuchsvisum, aber für den eben 18 gewordenen Tunesier einer 75jährigen Offenbacherin genügte EIN Anruf vom damit prahlenden Tarek al Wazir „beim Westerwelle“.
Die sexuelle Ignoranz Merkels und ihrer Mittuenden zeigt das Ausmaß ihrer Verantwortungslosigkeit: Kinderbräute sind auf einmal kein Problem, wegen „Toleranz“.

Mir fehlt für ein Besuchsvisum mein bei einem vom Land Hessen erst ermöglichten Brandanschlag verlorenes Vermögen. Ich bin ja kein mittelloser Palästinenser, daß etwa die Uni Marburg für mich bürgt.
Deutschland „ersetzt“ nur in Palästina kaputt gegangene Häuser, nicht im eigenen Land . . . Ich muß also erst im Lotto gewinnen.
Oder ein Kunstwerk verkaufen. Immerhin bin ich schlimmer als Schlingensief und Beuys zusammen!
Nach meiner Vergasung wird das Geld in der Kasse klingeln, aber dann entfällt für meine Verlobte ja der Besuchsgrund hierzulande.

Daß WIR keinen Anspruch auf gar nichts haben, hat die Politik schon deutlich gemacht.
Im Gegenteil hat mir einst Armin Laschet geschrieben, ICH müsse mich eben „an die Bestimmungen halten“, offenbar im Gegensatz zu Merkels Millionen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s