Fäkalien-Dschihad gegen Stadtwerke Marburg?

In Marburg sind e-coli Bakterien im Trinkwasser.
Ein Experte:
„das heißt nicht unbedingt, daß irgendeine Sau im Wasserwerk den Filter mit dem Scheißhaus verwechselt haben muß“.
Aber hey, kein problem, Duschen geht, das Wasser soll nur nicht in Kontakt mit Wunden kommen. Das ist ganz wonderbra, mit Neurodermitis z.B. zählt die gesamte Haut als Wunde.

Ist das vielleicht ein Rache-Terroranschlag, weil die AfD von diesen Brexitleuten in den Kreistag gewählt wurde?

Die Internetseiten von Landkreis, Stadt Marburg, Oberhessischer Presse usw. geben völlig widersprüchliche Angaben, WO genau das Wasser belastet ist und wo nicht.
Aber scheißegal, ich geh jetzt erstmal kacken!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fäkalien-Dschihad gegen Stadtwerke Marburg?

  1. Aristobulus schreibt:

    Gack aber besser erstmal nicht ins Wasser, sondern besser aufs Land, denn mit dem duscht man nur sehr selten 🙂

    Gefällt mir

  2. Frank Fester schreibt:

    Scheiss die Wand an! Das ist dann immerhin Kunst. E-coli? Wer ist das? Ich kenne nur iColi…. Ach nein, das war iCooli und die anderen sind scheisse.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s