Einladung an alle Holocaustleugner

Das Beste für Deutschland ist, alle Holocaustleugner lassen sich während meines Kamikazekunst-Events auf den Philippinen mit mir vergasen.
Die Leugner sind dann überzeugt und tot, und es ist durch die Teilnahmegebühren mehr Geld in der Veranstaltungskasse: alles „republikflüchtiges Geld“, wie Renate Künast es nennt.
Eine Win-Win-Situation!

Hierhin mit den republikflüchtigen Kröten:
IBAN: DE25 5337 0024 0191 0280 00
BIC: DEUTDEDB533
Kennwort: Renate Künast

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter AXA, Kamikazekunst, Kunst, Verschwörungstheorien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Einladung an alle Holocaustleugner

  1. natureparkuk schreibt:

    Nicht nur ich sondern auch mein Hund ist Hollow Hoax Leugner. Wenn wir beide and der Vergasung teilnehmen muessen wir dann zweimal zahlen?

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Es handelt sich also um einen Ungläubigen Hund!
      Prinzipiell muß der Hund extra zahlen, denn was, wenn andernfalls irgendwer einen Elefanten umsonst mitbringen will?
      Der blockiert mir ja die Umsatzproduktionsplätze für zwei Dutzend zahlende Politiker.

      Gefällt 2 Personen

      • vitzli schreibt:

        ich verspüre diskriminierende ausgrenzungstendenzen!

        wie verhält sich das, wenn ein gläubiger kopftuchtragender elefant mit einem minderjährigen ungläubigen hundIN (genderordnung typus 45 a) teilnehmen will und 2 grüne politikerassistenten gleichzeitig zum zahnarzt müssen?

        kann gabriel den elefanten beiseite schieben?

        Gefällt mir

        • Der Pöt schreibt:

          Na aber jetzt!
          Unser dicker Sigi schiebt doch einiges an die Seite und läßt es hintenanstehen!
          Da ist doch für unseren deutschen Auerochsen so ein Elefant ein Kinderspielzeug!
          Der Sigi kann auch einen ganzen Krapfen oder Kloß auf einmal verschlingen, das hat er drauf!
          Es lebe Sigi der Arge!!!
          LOL!!!

          Gefällt mir

      • natureparkuk schreibt:

        Der Hund koennte aber als Wachhund den Bunkereingang sichern und somit seinen Beitrag abarbeiten…

        Gefällt mir

  2. Packistaner schreibt:

    Nur wen er Zyklon heißt oder wenigstens Pandora.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Merkel-Splatter-Film geplant | Hessenhenker – der Galgenhumor-Blog

  4. hildesvin schreibt:

    Gibt es denn Holocaustleugner? Eher nicht. Allerdings gibt es welche, die diesen mittels sachlicher Argumente in Abrede stellen, mitnichten leugnen, wovon ich mich allsoflugs distanziere.

    Gefällt mir

    • hildesvin schreibt:

      Cohnie enttäuscht mich. Wie gern hätte ich eine für alle fruchtbare Diskussion über Graf Mager, die heilige Zahl 6, den hohlen Graus, das Leben, das Universum, und alles (=42) angenommen, aber Cohn kneift. Cobarde, coward, fegis!
      Kusch mir im Toches. Mauschel mag geifern, ich werde es nicht zur Kenntnis nehmen.

      Gefällt mir

    • Ja, oftmals in Kombination mit Gaskammertemperatur-Leugnung.
      Wir arbeiten jedoch daran, daß bald niemand mehr leugnen, zweifeln oder abstreiten wird.

      Gefällt mir

      • PACKistaner schreibt:

        Man kann den hohlen Klaus nicht „leugnen“. Lerne die Bedeutung deutscher Wörter, Depp!

        Gefällt mir

        • Mit Verlaub Herr PACKistaner, es werden sogar viele Menschen angeklagt wegen Holocaustleugnung.
          Wieso sollten Gerichte Menschen für Taten anklagen, die gar nicht möglich sind?
          Die Tatsache des Holocaust steht fest, daran gibt es nichts zu rütteln. Gerade die Ermittlung der Gaskammertemperatur hat das ganze auf eine wissenschaftliche Basis gestellt. Dies steht ebenfalls fest.

          Gefällt mir

          • PACKistaner schreibt:

            Noch ein ganz Schlauer. Und ja, Behauptungen deren Wahrheitsgehalt zu untersuchen man drakonisch verbietet, sind selbstverständlich Tatsachen. Was auch sonst.

            Gefällt mir

            • Der Wahrheitsgehalt hat sich durch die Forensik der Gaskammertemperatur nochmals bestätigt. Es ist gerichtlich anerkannt eine Tatsache. Dies in Zweifel zu ziehen wird bestraft. Man muss sich nur die Untersuchung zur Gaskammertemperatur ansehen, letzte Zweifel sollten dann ausgeräumt sein und niemand braucht mehr ein Problem mit strafrechtlichen Ermittlungen zu haben. Die Temperatur in den Gaskammern ist der Schlüssel zur Erkenntnis: Der Holocaust hat stattgefunden, genau so wie die Zeugen es aussagten.

              Gefällt mir

  5. natureparkuk schreibt:

    Nun, entweder die GKT oder man glaubt Geschichten wie: An der Farbe des Rauches konnte man die Herkunft der Opfer erkennen.
    Hallo Henker, wirst du nach deiner Vergasung eigentlich verbrannt? Bin gespannt auf die Farbe des Rauches.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s