Deutsches Bomben- und Vergasungslotto

In Düsseldorf wurden zufällig 3 „mutmaßliche“ Terroristen verhaftet, weil sie irgendeiner in Frankreich verpfiffen hat. So konnten sie sich dummerweise nicht selbstverunwirklichend in der Fußgängerzone in die Luft sprengen und keine Passanten mit dem Messer abstechen.
Und das, wo  man mir doch nach dem Brandanschlag belehrend erzählt hat: „Täter haben AUCH Rechte“, weil ich dem verfickten, dummen Täterschwein nicht wohlgesonnen war.
Wo bleiben die Rechte der „Düsseldorfer“?

Laut Innenminister liefen bloß 800 Terroristen frei rum, jetzt also nur noch 797.
Damit ist die Chance, beim Spazierengehen oder auf dem Weg zur Arbeit in Fetzen gesprengt zu werden, größer als im Lotto.

Alle Lottospieler werden gebeten, vor ihrem Umgebrachtwerden schnell noch was für meine Vergasung zu überweisen:
IBAN: DE25 5337 0024 0191 0280 00
BIC: DEUTDEDB533
Kennwort: Mindanao

 

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Deutsches Bomben- und Vergasungslotto

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Deutsches Bomben- und Vergasungslotto – holzheimblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s