Die Rote Armee steht in Marburg

Hätte die RAF (Abkürzung für Rote Armee Fraktion) statt Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen den heutigen SPD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier in die Luft gesprengt,  wäre heute möglicherweise irgend  jemand Vernünftiges Außenminister, der das Besuchsverbot gegenüber meinem Schatz aufhebt und damit meine Isolationsfolter beendet (zum Beispiel Christian Lindner von der FDP, die mir weniger rassistisch als die SPD erscheint).
„Isolationsfolter stoppen jetzt!“  stand früher als Parole an Marburger Hauswänden.
Aber die regierende SPD ist nur an der Resozialisierung ihrer Funktionäre interessiert.
Als nicht resozialisiertes Brandanschlagsopfer muß man jetzt schon Blut spenden:

Einmachglas

Foto: Kunstwerk „Grundrecht eingelegt in Judenblut im Einmachglas“

 

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Brandanschlag, Grundgesetzkunst, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Rote Armee steht in Marburg

  1. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Senatssekretär Freistaat Danzig schreibt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s