„Tötet Günther Oettinger!“ Kunstaktion aus dem Jenseits

kaffeeeeeeeee

Laut Presse würde sich EU-Kommissar Günther Oettinger erschießen.

Das ist doch eine Aktion von Christoph Schlingensief aus dem Jenseits: „Tötet Günther Oettinger“, um damit der christlichen CDU im Wahlkampf zu schaden.

Wir erinnern uns: Schlingensief, wie ich Regisseur (ich habe mich allerdings schnell künstlerisch weiterentwickelt und meine letzte Regiearbeit im Alter von 16 geleistet)
hatte schon bundesweit Aufsehen mit seinen Kunstaktionen
„Tötet Helmut Kohl“ und „Tötet Jürgen W. Möllemann“ erregt.
Möllemann kam dann tatsächlich zu Tode.
Schlingensief auch.
Nur Helmut Kohl hat alles ausgesessen und lebt noch.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Kunst, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Tötet Günther Oettinger!“ Kunstaktion aus dem Jenseits

  1. vitzli schreibt:

    ein hetzender widerling. dieser mainstream-zombie öttinger.

    Gefällt mir

  2. Cajus Pupus schreibt:

    Wäre es nicht besser, ich heirate das Ferkel und mache Mettwurst draus?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.