Die Farm der SPD-Tiere

Der anschwellende Schweinegesang der gleicheren Tiere:

DDR-Grenze gut, AfD-Grenze schlecht!
DDR-Grenze gut, AfD-Grenze schlecht!
DDR-Grenze gut, AfD-Grenze schlecht!

80er: Kritik an der „Zonengrenze“ mit Stacheldraht und Minen galt als „rechtsradikal“.
Das ist noch gar nicht so lange her.
Ich weiß es noch!

Heute ist die SPD gegen Grenzen UND gegen ein Besuchsvisum für meine Verlobte.
Wie paßt das zusammen? Verrückt geworden?
Die alten Arbeitspferde sollen zum Schlachter, damit die Abfindungen der Schweine gesichert werden.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Farm der SPD-Tiere

  1. vitzli schreibt:

    das gefiel mir schon, bevor ich es ganz durchgelesen und verstanden hatte. meine instinkte funktionieren noch.

    Gefällt mir

  2. Germania2013 schreibt:

    Richtig.
    Meine Instinkte auch.
    Diese Antwort kann man sich auf fast jede Frage „sind die verrückt geworden“, stellen:
    Kostensenkung, Alte, Kranke, Nutzlose sollen weg.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.