Fair-raten und verkauft

Mein Land hat mich nach dem Brandanschlag auf mich im Stich gelassen.
Das wird es auch mit allen anderen Landeskindern tun.
Der Focus der Politik liegt immer auf Täterschutz: „Täter haben AUCH Rechte“ wurde mir empört entgegengehalten.

Momentan erzählen mir die üblichen Verdächtigen, nachdem mir Unrecht getan wurde, dürfe das jetzt aber den Flüchtlingen auf keinen Fall genauso gehen.

Und deshalb müssen die unbedingt Familiennachzug bekommen,
daß mein Schatz dagegen kein Besuchs-Visum kriegt sei ja nur persönliches Pech, hat wirklich gar nichts damit und auch mit sonst nichts zu tun!
Nichts hat mit Nichts zu tun, es ist immer alles was Anderes.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Fair-raten und verkauft

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig schreibt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Wie recht Du hast! Glückauf, mein Landsmann!

    Gefällt mir

  2. Frank Fester schreibt:

    Nehmen Sie doch einen Kredit auf, z.B. bei der AXA, um Ihre Verlobte „einladen“ zu dürfen.

    Gefällt mir

  3. natureparkuk schreibt:

    Jetzt sind wir wieder beim Auswandern, denn wenn „refuschiss welcum“ ist, tschuldigung sind, dann muessen Deutsche eben auswandern. Deshalb wohne ich im Feindesland mit einer luvely Englaenderin!

    Gefällt mir

    • Germania2013 schreibt:

      England ist ein schönes Land.

      Gefällt mir

      • natureparkuk schreibt:

        Ja und nein. Ich lebe im Norden, Lakedistrict. Schoene Landschaft doch leider nur das Produkt der Entwaldung. Ausserhalb der Geschuetzten Gebiete kann man in England Land kaum betreten, ueberal Schilder „Privat“, „kein Zugang“ und selbst auf „oeffentlichen“ Fusswegen wird man oft vom Landbesitzer angeschnautzt.
        Frueher, wenn ich mich ueber ein Gefuehl der Einsperrung beklagte, hatte mich meine Frau, Englaenderin, nur verstaendnislos angeschaut. Seit wir unsere lieben Hunde haben weiss sie genau was ich meine.
        Trotzdem moechte ich nicht klagen. Das Lakedistrict ist weiss, und die nicht Weissen sind integriert. Es gibt einige wenige die mich meiden, der Deutsche, aber die meisten Menschen haben eine hohe Meinung vom Deutschtum. Leider von einem Deutschtum welches in der BRiD verpeont ist.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s