Arsch huh! Schamlippen ussenand!

„Arsch huh! Schamlippen ussenand!“ Die neue Girlgroup „Die Bahnhofsschlampen“ will den Karneval sprengen und mit ihrer kulturellen Spitzenleistung den Kölner Dom zum verrufensten Ort des Planeten machen.

Der zweite Song (der bei den Beatles die B-Seite gewesen wäre): „Eine Armlänge reicht zum Fisten“, mit dem widerlichen Refrain „Rekergruß für’n Arsch“.

Ich bin beim Schreiben ein wenig errötet, ich glaube ich tauge nicht zum Gynäkologen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Arsch huh! Schamlippen ussenand!

  1. Antichrist schreibt:

    Wie wäre es mit:“ Einer, einer geht noch rein, dann ist meine Muschi nicht allein!“
    Oder der ist auch gut:“ Wenn es vorne juckt und hinten reibt, dann mach für den Mob die Beine Breit!“
    Wie man sieht eine Armlänge geht immer!!!!!!!!!!!!
    Und für die Kreuzanbeter:“Es wird genagelt bis es Beschwerden hagelt!“

    Gefällt mir

  2. natureparkuk schreibt:

    Als guter Deutscher moechte ich doch lieber statt „Fisten“ das Wort „Faeusteln“ benutzen, also diese Anglizismen…
    Ausserdem ist die Armlaenge wohl eher was fuer den Tierarzt, der kriegt die Faust naemlich bis zur Schulter rein.

    Gefällt mir

  3. Cajus Pupus schreibt:

    “ Huch,“ sagte die Frau zum Freund. „Was hast du für einen harten Ring an?“

    „Wie so Ring, das ist meine Armbanduhr,“ war die Antwort

    Gefällt mir

  4. Hessenhenker schreibt:

    Unglaublich, was sich Menschen für perverse Kommentare ausdenken können!
    Liebe Leser, dies ist ein Qualitätsblog, wir sind hier nicht in Köln auf dem Hauptbahnhofsklo!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s