Köln, Hamburg usw: gab der IS das Signal per SMS?

Sogar der Bundesjustizminister hat es gemerkt und im Fernsehen angesprochen: „jemand“ hat die Taten verabredet, wie auf Kommando grapschten die Täter los.

Unser Land soll vorgeführt werden und die Bewohner erniedrigt.
Und offenbar klappt das auch.

Waren die IS-Tipps für die Silvesternacht etwa durch IS-Hacker in den arabischen Untertiteln von Merkels Neujahrsansprache versteckt?
Es gibt ja keine Verschwörungstheorie, die nicht von Merkels Politik rasend schnell eingeholt wird.

 

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Köln, Hamburg usw: gab der IS das Signal per SMS?

  1. Cajus Pupus schreibt:

    Hessenhenker,

    die brauchen keine IS Tipps. Unter Garantie waren auch IS Leute in der Menschenmasse. Doch schon alleine, wenn die Merkel das Maul aufreist, heißt es sofort für diese versiffte Sippschaft: >strong> L O S S C H L A G E N!

    Diese Menschenaffen sind doch schon sowas von vernetzt, da ist doch der BND ein Bücherclub!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s