Haftung: Zuwanderer bei AXA zwangsversichern

Nach den Ausschreitungen wegen eines in der Flüchtlingsunterkunft ins Klo gespülten Korans in Suhl wurde gemeldet, die Anwohner blieben auf den Kosten für demolierte Autos sitzen, denn Taten von Flüchtlingen seien eben „höhere Gewalt“.

Vorschlag zur Güte: Merkel versichert die Gerufenen mit einer Haftpflicht bei der AXA.
Dann wird alles gut: die AXA  hat mehr Geld um ihrem CDU-Aufsichtsrat das Gehalt zu zahlen, bei Ausschreitungen richtet sich die Wut der Wutbürger künftig gegen die nicht zahlende Versicherung statt gegen Flüchtlinge, und durch die Versicherungssteuer hat Merkel mehr Geld zum Verteilen bei der nächsten Bankenrettung.

Nichts zu Danken, liebe AXA: nachdem Ihr Schadensregulierer nach dem antisemitisch motivierten Brandanschlag auf mich sagte „Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht“, muß ich mich doch revanchieren!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter AXA, Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Haftung: Zuwanderer bei AXA zwangsversichern

  1. natureparkuk schreibt:

    Zeigt doch nur wie es im faschistischen BEiD laeuft! Wie kann den hoehere Gewalt von Personen ausgehen. Nun, unter Merkel is eben alles Moeglich! Gruen ist rot, schwarz ist weiss und Schweine fliegen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s