Nur Privatsachen

Gestern habe ich mal wieder vor dem Kreishaus für ein Besuchsvisum demonstriert.
Dabei habe ich gehört, daß mein Schatz kein Visum kriegt, das sei nur Privatsache.

In der anschließenden Kreistagssitzung ging es hauptsächlich um Flüchtlinge, deren Unterbringung und dringende Wohnbauprojekte.
Dabei sind doch die Flüchtlinge auch nur 1 Million Privatsachen,
sobald der Familiennachzug beendet ist, sind es vielleicht sogar 8 Millionen Privatsachen.
Aber für die Politiker im Kreistag (auch ein Ex-Justizminister und Ex-Abgeordnete sowie aktive Bürgermeister und eine Landrätin dabei) sind diese Privatsachen Chefsache.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nur Privatsachen

  1. vitzli schreibt:

    wer demonstrieren will, wie volksverrat in deutschland geht, könnte dein beispiel als parade nehmen.

    jeder noch so unberechtigte darf zu vielen millionen rein, alle kommen aus sicheren drittländern, und haben hier nichts, aber auch gar nichts zu suchen und werden nur benutzt, um die deutschen mit jährlich etwa 40 milliarden € auszuplündern, und die verlobte eines DEUTSCHEN darf NICHT rein, nicht mal auf Besuch.

    die deutschen werden voll verarscht von solchen lächerlichen politfiguren mit idiotischen „refutschei wellkamm!“ – schals um den hals. daß die keine angst vor einem gelegentlichen halsschmuckwechsel haben …?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s