Zuwanderungszahlen 17fach übertrieben

Schon im Februar meldete der Focus, daß ein 21jähriger unter 17 verschiedenen Namen in Deutschland registriert gewesen sei, inzwischen aber Asyl in Dänemark und Schweden beantragt habe.

Möglicherweise ist das ja – GENERALVERDACHT – immer so?
Einer wird von den Behörden von Schalter zu Schalter geschickt, damit es nach mehr aussieht, und die Parteien stecken sich das Geld für die 16  Fakes gegenseitig in die willig offenstehenden Schubladen?

Denn wen es nur einmal gibt, der muß ja auch nur einmal betreut werden,
und nicht siebzehnmal. Da können doch von 17 staatlich angestellten Milchmädchen gleich mal 16 wieder entlassen werden.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zuwanderungszahlen 17fach übertrieben

  1. vitzli schreibt:

    es ist eine schande, daß du ein paar millionen EINZELFÄLLE so instrumentalisierst!

    milchmädchenhasser sollten wenigstens pasteurisiert werden.

    Gefällt mir

  2. Örkel schreibt:

    Paßt doch!
    Gestern wurde in den N-TV Nachrichten berichtet, dass in Berlin täglich 500 Asylsuchende einbestellt werden um deren Anträge zu überprüfen und was für Leistungen sie erwarten können!
    Aber vorher weiß man schon, dass man nur 200 Leute am Tag mit einem Gespräch abwickeln kann und somit die Dinge erstmal klären kann!
    Bedeutet 300 Leute kommen um sonst und haben stundenlang gewartet für nichts!
    Hinzu kommt, dass die Vorgesetzten der Sachbearbeiter die Übersicht verloren haben und absolut keinen Plan mehr haben was zu tun ist!
    Deutsches Beamtentum!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s