Kostümjuden und Kunstjuden

Jetzt wird’s aber esoterisch hier im Internet.
vitzli bloggt sich einen ab, daß der Ex-Pfarrer Gauck Gottes Gebote bräche.
Woher will vitzli wissen, daß Gauck Gottes Gebote bricht?
Das ist nicht bewiesen.
Bekannt ist nur, daß es die Gebote sind, von denen Moses behauptet hat, es seien Gottes Gebote.
Ich bin ja kein Kostümjude, sondern Kunstjude, daher darf ich im Rahmen der Kunstfreiheit (Grundgesetzliche Gebote) und der Religionsfreiheit höflich darauf hinweisen.
Religionsfreiheit gilt auch für mich, nicht bloß für die, welche mich abmurksen wollen weil das irgendwo vor vielen hundert Jahren wer in ein Buch geschrieben hat.

Das ist Kunst, das kann für 9999,- Euro weg:
Judenblut auf Grundgesetzseite im Einmachglas.
Wer in der Adventszeit bestellt, bekommt noch einen Butterstollen dazu!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Religion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kostümjuden und Kunstjuden

  1. vitzli schreibt:

    also, also,

    bekanntlich verfüge ich über beste beziehungen zu dem azthekengott vitzliputzli (den azthekischen namen kann sich ja außer karl eduard keiner merken, und so erfahre ich manches über die götter da oben.

    da sitzt nicht nur einfach gott auf wolke sieben, da sitzen hunderte götter GEMEINSAM da oben. die pflegerinnen schieben die nachmittags zum tee zusammen in den gottgemeinschaftsraum, wo die dann die schnabeltassen heben und trinksprüche ausbringen.

    die stimmung ist gut und meist lachen sie über ihre größten scherze.

    naja…. und gott gab natürlich ein paar gebote zum besten …. moses hat das schon richtig zitiert.

    Gefällt mir

  2. Örkel schreibt:

    Was habt IHR da bloß mal wieder?
    Der Gauck hat SEINE Gesetze nicht gebrochen und doch nur die zählen für IHN!
    Alles andere ist Frasendrecherei!

    Und die Götter sitzen an der Tafel mit den Ahnen und feiern mit denen bis das Horn von Asgaard zur Schlacht ruft und die GROßEN ALTEN durch die Tore schreiten und auch die TITANEN entfesselt werden!

    Gefällt mir

  3. Der Pöt schreibt:

    Halten wir’s doch wie Brumpfhilde, die Mild, einst Göttin der Barmherzigkeit, seid nicht ganz so Wilde und nehmt es mit Gelassenheit!
    Der Gauck führt vielleicht was im Schilde doch eher aus verdrossenheit!
    Die meisten Politiker sind geistig nicht im Bilde, wie auch wenn das Hirn ist nicht bereit!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.