Wind kommt an letzter Stelle bei den Grünen!

Skandal!
In Marburg, der Windstadt Nummer 1 in Deutschland
(rangiert gleich hinter der Solarstadt Nummer 1, ebenfalls Marburg),
haben die Grünen gestern abend im Stadtverband
den Wind an LETZTER Stelle zur Kommunalwahl aufgestellt.

Was sind DAS denn für Prioritäten für eine Umweltpartei?

Foto: Marburgs Mauern sind zerfallen, der Wind streicht durch die Hallen

SANYO DIGITAL CAMERA

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Marburg, Marburg, Marburger Frühling, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wind kommt an letzter Stelle bei den Grünen!

  1. Örkel schreibt:

    Der Wind, der Wind, das himmliche Kind.
    Die Grünen doch sowieso durchgeknallt sind!
    Und leuchtet der Mond und die Sterne über der Türkei, die Claudia Roth singt und schunkelt dabei!
    Der Kahle träumt von seiner Macht, doch es hat ihm noch keine Seilbahn auf die Berge eingebracht!
    Und auf den Wellen der Lahn gleitet ein Kahn dahin, mit allen, die von Sinnen sind!
    Die Grünen begrüßen ALLE nur EINE nicht, weil SIE die Freundin vom Henker ist!
    Eines, das wird nun klar, bei den Grünen sind die Köpfe nicht zum Denken da!!!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.