Rechtsstaat statuiert Exempel an Schildkröte

Die wahnsinnig gewordene Presse verarscht die Leser:

http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/syrerin-muss-ihre-schildkroete-muenchen-abgeben-5887177.html

München – Sie wollte ihr Haustier nicht zurücklassen: Eine Syrerin hat ihre 50 Jahre alte Schildkröte auf der Flucht 3.000 Kilometer in ihrer Jackentasche getragen. In München muss sie nun Abschied nehmen.

Die Frau darf das Tier nicht behalten. Illegale Einfuhr, falsche Haltung, da sind die Behörden streng. Auch das ist deutsch. Das Tier wurde beschlagnahmt und befindet sich nun in der Münchner Reptilienauffangstation. Dort hat man gleich festgestellt, dass es eine außergewöhnliche Eigenheit hat. Der Panzer war farbig lackiert. „Den Panzer zu bemalen ist jedoch nicht nur tierschutzwidrig, sondern für die Schildkröte vor allem auch gesundheitsschädlich“, meint Reptilienfachtierarzt Thomas Türbl in einer Pressemitteilung. „Warum die Halter dies tun, wissen wir leider nicht.“

Wie geisteskrank ist das denn?
Die einzige Einreise, die hier nach Merkels Entscheidung noch verhindert wird, ist die meiner Verlobten, und da macht die Presse eine Affäre aus der illegalen Einreise einer Schildkröte?

Der bemalte Panzer gilt als gesundheitsgefährdend, obwohl das Tier damit 50 Jahre alt wurde?

Syrerin liebt ihr Tier über alles – trotzdem gelten Gesetze:
Auch Tierliebe kennt keine Grenzen, deshalb bewegt uns gerade dieser Fall in zweifacher Hinsicht: Offensichtlich ist der Frau ihre Schildkröte so wichtig gewesen, dass sie sie auf der beschwerlichen Flucht mitnehmen und sie nicht ihrem Schicksal in Syrien überlassen wollte. Andererseits dürfen wir dabei auch das Washingtoner Artenschutzabkommen, das national geltende Recht sowie das Wohl des Tieres nicht aus dem Auge verlieren.“

Tierliebe kennt keine Grenzen?
Merkel kennt auch keine Grenzen, dafür reicht der lange rassistische Arm ihres Steinmeier 9000 km weit nach Osten, um zu verhindern daß mein Schatz ein Flugzeug besteigt.
Im Falle einer Schildkröte gelten auf einmal Recht und Gesetz?

Wie ihre Besitzerin ist nun auch die Schildkröte auf jede Unterstützung angewiesen. Die gemeinnützige Auffangstation sucht Paten. 

Wahnsinn! Man nimmt der Schildkrötenretterin (sie hat das Tier vor dem IS gerettet) die Kröte samt Schild weg, und sucht nun Paten!
Mit diesen irrsinnigen Ergüssen hat sich der Merkur für die Notschlachtung qualifiziert. Aber halal!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Rechtsstaat statuiert Exempel an Schildkröte

  1. vitzli schreibt:

    schildkröte …? Panzer ….. bemalung ….?

    jetzt fehlt nur noch, daß das tierchen LEO 2 heißt.

    Gefällt mir

  2. zweitesselbst schreibt:

    Das ist wieder typisch. >> Auch Tierliebe kennt keine Grenzen

    Ja, schönen Sonntag noch. ^^

    Gefällt mir

  3. Frank Fester schreibt:

    wen interessiert´s ihr Trottel?

    Gefällt mir

  4. Frank Fester schreibt:

    Ist das jetzt Rassismus?

    Gefällt mir

  5. Frank Fester schreibt:

    Im Herzen Europas…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s