Generalverdacht? Gefreitenverdacht reicht!

Ja, so ein Generalverdacht ist schon Scheiße.
Weil “es ja auch andere gibt, die nicht wieder gehen wollen”, wie die Behörden sagen, besteht rein aus Prinzip meiner Verlobten gegenüber der Generalverdacht, hier dem Staat auf der Tasche liegen zu wollen. Deshalb muß ich für die Abschiebekosten vorsorglich bürgen, wenn sie mich besucht.
Für Merkels Schätze bürgt niemand, denn die zahlen ja später mal der Merkel die Rente. Oder so ähnlich.

Daher finde ich, wenn der Generalverdacht mir gegenüber (mir als Paar) ok ist, sollen andere auch unter Generalverdacht fallen.
Bei nicht für die Generalslaufbahn Geeigneten reicht auch ein Gefreitenverdacht!
Also z.B. für Frau Merkel.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Generalverdacht? Gefreitenverdacht reicht!

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Immer diese Kostenfrage.
    Ich habe in der OP gelesen, daß es Schwierigkeiten gibt mit den 4 Millionen Euronen, die damals der alte Pohl der Stadt MR gespendet hat. Man könnte doch dem Vaupel ein Paar Tips geben, wie er das Geld unter die Leute bringt.

    Gefällt mir

  2. Frank Fester schreibt:

    Ich würde Sie nicht einladen, Hessenhenker. Ich hoffe, die Marburger wissen, was man mit ungebetenen Gästen macht.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.