Vom Fremdschämen und Fremdsterben

Zu den Terroranschlägen las ich folgendes Zitat: Jesus sprach: „Wer Dich auf deine linke Wange schlägt, dem halte auch die rechte hin“

Es sind ja nicht IHRE EIGENEN Wangen, die von den Merkels irgendwem hingehalten werden. Da ist es leicht, so lange immer wieder Andere hinzuhalten, bis alle Mordanschlagstäter sich selbst aufgebraucht haben, weil doch irgendwann mal die Polizei kommt und zurückschießt. Die Opfer können ja nicht zurückschießen, weil die fremde Wangen und Leben hinhaltende Regierung es ihnen nicht erlaubt.

Nach den Terroranschlägen von Paris hat Hessens Innenminister Peter Beuth zur Besonnenheit aufgerufen. „Es muss niemand Angst haben in unserem Land“, sagte der CDU-Politiker am Sonntag.
Hessen ist das Bundesland, in dem mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet werden konnte. Was nicht möglich war: die Entschädigung des Brandes ohne Betrug durch die AXA, obwohl oder weil dort der CDU-Politiker Friedrich Merz im Aufsichtsrat saß.
Es muß in Hessen also niemand Angst vor Brandanschlägen haben,
erst Recht muß niemand Angst haben daß man nicht noch zusätzlich durch die Versicherung betrogen wird, wo die CDU im Aufsichtsrat mitverdient.

Der Merkelstaat kann verhindern, daß meine Verlobte mich in meinem Land besucht, Terroristen draußen halten geht leider nicht, denn „Täter haben AUCH Rechte“, wie mir nach dem Brandanschlag belehrend gesagt wurde.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, Brandanschlag, Irrenhaus Hessen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vom Fremdschämen und Fremdsterben

  1. Frank Fester schreibt:

    Fremdsterben? War da nicht was, äh wer?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s