Haben OB Vaupel und Nachfolger Spies gelogen?

Auf der Antifremdenfeindlichkeitsdemo am Freitagabend in Marburg hatten der amtierende Oberbürgermeister und sein Nachfolger Dr. Spies öffentlich beteuert, in Marburg sei jeder willkommen außer den „Rheinfranken“, die den AFD-Höcke in ihr Haus eingeladen hatten.

Ich hatte sofort festgestellt, unter „jeder“ falle auch meine visalose Verlobte.
Ein Demonstrationsteilnehmer dagegen vermutete, das sei doch offensichtlich nur so dahingesagt. Wenn ich den Beiden das „aus reiner Opposition zur SPD glauben“ würde, sei das „arglistig“ von mir. Ich wolle doch nur hinterher Stimmung gegen die SPD machen, wenn sich wie zu erwarten herausstellt, daß mein Schatz doch nicht willkommen ist.
Als Imageberater kann ich der SPD nur empfehlen, meinem Schatz einfach ein Visum zu geben, dann steht auch kein SPD-Politiker deswegen als Lügner da.

Merke: manche Leute denken, wer SPD-Politikern glaubt, sei „arglistig“.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Marburg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s