Marburg: OB und Nachfolger verkünden auf Demo Besuchsrecht für meine Verlobte

Marburg: auf der Anti-Höcke-Demo gestern Abend sprachen sowohl Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD)  als auch sein Nachfolger ab nächstem Erstem Dr. Thomas Spies (schon wieder SPD) öffentlich: „in Marburg ist jede/r willkommen“ und „wer das nicht will, den wollen wir hier nicht haben“.
Und: Flüchtlinge und arme Einheimische dürften nicht gegeneinander ausgespielt werden.

Deshalb gehe ich davon aus, daß die Stadt Marburg nun einem Visum für meinen Schatz nicht mehr im Wege steht.
Denn gleich zwei Oberbürgermeister lügen nicht!
Ich habe anschließend Zuhörer gefragt, ob sie das auch gehört haben, das war eindeutig.

Bericht folgt . . .

Links: der Alte, rechts der Neue bei eindeutigen Aussagen zur Willkommenskultur!
Vaupel  Spies

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Brandanschlag, Marburg abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Marburg: OB und Nachfolger verkünden auf Demo Besuchsrecht für meine Verlobte

  1. Frank Fester schreibt:

    hoch interessant: wir sollten uns mehr Vietnamsesn holen!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.