Henkerplan zur Lösung des Nahostkonflikts

Putin schenkt seinem Verbündeten Assad das immer noch russische Nord-Ostpreußen.
Syrien zieht um an die Ostsee!

Netanjahu kriegt die zeitweilig von Polen verwalteten Gebiete Pommern und Schlesien,
kann dort ein Israel ohne feindselige Nachbarn errichten und bildet zusammen mit Rußland, dem neuen Syrien und dem neuen Deutschland eine neue EU.

Die Palästinenser kriegen im Nahen Osten alles, sonst aber künftig keinen Pfennig mehr.

Ich kriege ein Besuchsvisum für meinen Schatz und Hessen muß mir mein bei einem irren Brandanschlag abgefackeltes Haus ersetzen.

Alle sind ein paar Tage lang  zufrieden. Danach wird irgendein Idiot fordern, die Juden in die Ostsee zu werfen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Henkerplan zur Lösung des Nahostkonflikts

  1. vitzli schreibt:

    auf den ersten blick wirkt das etwas durcheinander.

    wir wissen doch gar nicht, ob frau knobloch schwimmen kann, und ob die hebräer polnisch können?

    Gefällt mir

  2. hubert der freundliche schreibt:

    Dann wird es irgendwann bald soweit sein:

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.