Völkische Hetze mit dem Refugees-welcome-Schal um den Hals

Da läuft  am Freitag dem, Dreizehnten eine Demo gegen „völkische Hetze“ und „für grenzenlose Solidarität“ in Marburgs Oberstadt, Mit-Aufrufer ist diesselbe SPD, die mir im OB-Wahlkampf und danach in unermüdlichem Wortfluß erklärt hat, daß  ich das eben akzeptieren muß, daß meine Verlobte kein Besuchsvisum kriegt, weil ich statt „sonstiger EU-Bürger“ bloß deutscher Unionsbürger bin – und da sind die für alle übrigen geltenden Visaerleichtungen ausdrücklich ausgeschlossen.

Für meinen Schatz ist das SEHR völkisch und rassistisch.
Das ist völkische Hetze mit dem „Refugees-welcome-Schal“ um den Hals!

Es handelt sich nicht etwa wie behauptet bloß um bürokratische Hürden, sondern um massive Ignoranz und Dummheit der herrschenden Politik.
Grenzenlose Solidarität würde bedeuten, Solidarität auch mit meinem Schatz.
Solidarität mit meinem Schatz gibt es nicht, also gibt es hier auch keine grenzenlose Solidarität!

Marburg ist die Heuchelhauptstadt Deutschlands.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Irrenhaus Deutschland, Irrenhaus Marburg abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Völkische Hetze mit dem Refugees-welcome-Schal um den Hals

  1. zweitesselbst schreibt:

    Ja, das ist nicht in Ordnung. hm

    Gefällt mir

  2. hubert der freundliche schreibt:

    Hmm, wohin wollen die denn flüchten?

    Gefällt mir

  3. Senatssekretär Freistaat Danzig schreibt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s