Wer ist das heutige Messeropfer?

Wer wurde heute mit dem Messer angegriffen?
Steht es in der Zeitung? Warum bringen ARD und ZDF nichts?
Die Medien können eben nicht ALLES bringen.
Auch bei mir hat es 18 Jahre gedauert, bis die Oberhessische Presse das Wort „Brandanschlag“ in die Tastatur getippt hat.
Solange warten die meisten Messeropfer vergebens.
Meistens ist Pressefreiheit die Freiheit, nichts zu berichten.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wer ist das heutige Messeropfer?

  1. Frank Fester schreibt:

    vielleicht hat die OP damals schon lieber über Anders Arendt berichtet – und dann mussten sie sich entscheiden: Hitlerbrand oder Anders Arendt. Offenbar war es die richtige (politkorrekte) Entscheidung.
    Sollte Anders Arendt seine hier wiederholt getätigten Suizidgedanken verwirklichen, wird die OP sicher wieder darüber berichten anstatt über Ihren langweiligen („gähn“) Hitlerbrand, oder was auch immer Sie dann auf Ihrer Langweilerliste haben….

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.