Münchener Gastfreundschaft läßt Oktoberfest ausfallen

Nachdem Saudi-Arabien die klimatisierten Hightechzelte für immerhin 3 Millionen Menschen wegen fehlender Solidarität mit seinen arabischen Nachbarn außerhalb der Wallfahrtszeit lieber leerstehen läßt, fliehen die Menschen aus Syrien ins ferne Deutschland statt ins nahe  Saudi-Arabien.

München ist inzwischen überfordert und findet keine Unterkünfte mehr.
Zur Nothilfe schlage ich vor, die Oktoberfest-Zelte für Flüchtlinge zu beschlagnahmen.
EINMAL in diesem Jahrhundert können die Münchner schon auf’s Oktoberfest verzichten.

Vielleicht macht man auch gleich Nägel mit Köpfen und integriert Deutschland, indem Alkohol verboten wird.
Merkel oder Gabriel haben nämlich gesagt, Deutschland müsse sich integrieren.
Ich weiß nicht mehr wer von Beiden das war, für mich sieht ein Politiker wie der andere aus!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Katastrophen, Refugees welcome abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Münchener Gastfreundschaft läßt Oktoberfest ausfallen

  1. Anders Arendt schreibt:

    Wann wird Saudi-Arabien endlich der Krieg erklärt? Heißt nicht umsonst „Sau“di-Arabien, das ist echt ein Sau-Staat.

    Gefällt mir

  2. Anders Arendt schreibt:

    Jetzt lösch den Fester endlich, der ist zu inkompetent für deinen Blog.

    Gefällt mir

  3. Frank Fester schreibt:

    Anders, kannst du dir nicht mal mehr deinen eigenen Tod leisten???

    Gefällt mir

  4. Frank Fester schreibt:

    Anders, wenn du sterben willst, wo ist eigentlich das Problem es nicht JETZT SOFORT zu tun?

    Gefällt mir

  5. Frank Fester schreibt:

    Anders, machen dich die Pillen ganz G AGA AGAGA im Kopf??? Seit wie vielen JAHREN schluckst du das Zeug schon?

    Gefällt mir

  6. Frank Fester schreibt:

    Anders, wie willst du es JETZT machen? Willst du dich vor einen Zug werfen oder dich vom AXA Hochhaus stürzen? Barbiturate sind keine Lösung: Die meisten Leute sind zu geizig (du vermutlich auch),schlucken VIEL zu WENIG davon und kosten hinterher als Krüppel nur unötig Geld, welches ja den Syrischen Flüchtlingen zusteht. Wie sind deine konkreten Pläne?

    Gefällt mir

  7. Frank Fester schreibt:

    Anders, machst du bitte kurz vorher noch ein Selfie und schickst es mir? Dann kann ich mir ein Bild von deiner derzeitigen Kackfratze (ZITAT Hessenhenker) machen…

    Gefällt mir

  8. Frank Fester schreibt:

    Wow Anders! Ich werde das Foto dann an der Grillhütte aushängen wenn wir alle gemeinsam Feiern und einen auf dich heben…

    Gefällt mir

  9. Frank Fester schreibt:

    Anders, zum 1000. Mal: Ich habe kein Bock mehr auf den ganzen verdammten Scheißdreck hier: Tu es jetzt endlich!

    Gefällt mir

  10. Anders Arendt schreibt:

    Franky, du bist schon ganz schön einfältig. Erst stirbst du, dann ich.

    Gefällt mir

  11. Frank Fester schreibt:

    Anders, mach wau wau.

    Gefällt mir

  12. Frank Fester schreibt:

    Anders, buch doch bei der OP einfach mal eine Todesanzeige für dich. Wäre interessant, was dann passiert. Den „Spass“ sollte es dir wert sein.

    Gefällt mir

  13. Frank Fester schreibt:

    Anders, ich kann mich nicht den ganzen Tag um dich kümmern. Versuch bitte deine Emotionen unter Kontrolle zu bringen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s