Ethnische Trennung von Paaren

Nach Unruhen innerhalb einer Asylunterkunft in Thüringen will der dortige Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die LINKEN) die Flüchtlinge jetzt „nach Ethnien trennen“.

Mein Schatz und ich SIND schon nach Ethnien getrennt: durch 9.000 km Luftlinie Entfernung voneinander und durch die deutsche Visapolitik.
Und durch das Unverständnis dummer, rassistischer Politiker, die hoffentlich bald vom Teufel geholt werden.

Hier Aufnahmen aus Thüringen, kann in Marburg nicht passieren, obwohl in der Gisselbergerstrasse 10 um mich loszuwerden nicht nur meine gesamten Klamotten inkl. Unterwäsche und Teebeutel zerfetzt wurden, sondern auch ein geliehener Koran zerrissen wurde. Und das schon vor 2 Jahren. Seit 2 Jahren keine Unruhen in Marburg. Vorbildlich!

Hier der Link zu einem traumatisierenden Video: Menschen schlagen ihre Unterkünfte kaputt

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Ethnische Trennung von Paaren

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Ach, was hat die deutsche Ethnie schon mit Ethik zu tun.
      Unsere Herrscher schwätzen nur solidarisch dumm rum,
      sind es aber nicht.
      Wie eine „ehrenwerte“ SPD-Tante meines Stadtviertels sagte:
      ich muß jetzt auch mal aufhören nach einem Visum für meinen Schatz zu verlangen,
      denn „der Dr. Spies hat doch gesagt es geht nicht“.

      Irgendwer sagt immer was nicht geht, die Namen ändern sich, daß nichts geht aber bleibt.

      Gefällt mir

  2. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Örkel schreibt:

    Um es mal ganz klar zu sagen!
    Hätte der Dr. Spies bei den OB-Wahlkampf Eier in der Hose gehabt und wäre Clever gewesen, hätte er sich anstatt über Dich und Deine Situation lustig zu machen und sich so unmöglich zu benehmen, und wäre hergegangen und hätte Dir ein Angebot gemacht Dir zu helfen und bei seinen Parteigenossen/-freunden in Wiesbaden oder Bonn mal angerufen, wäre alles schon erledigt!
    Aber genau das WILL man NICHT!!!
    Darin sieht man welches Geistes Kind(er) er/sie sind!
    Das ist alles was man verstehen und wissen muß!!!

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Immerhin hatte der jetzige stellvertretende hessische Ministerpräsident Tarek Al-Wazir von den Grünen die Eier in der Hose,
      mir zu erklären daß bei einer grünen Oma aus seinem Wahlkreis das Ausländeramt die Zustimmung zum Einreisevisum um für immer zu bleiben ablehnte, weil es arg nach „Scheinehe zur Einreise in die Sozialhilfe ausssehe“.
      Denn die grüne Oma hatte den „Ehemann“ im Urlaub in Tunesien kennengelernt und anderntags dort geheiratet. Da war der Ehemann seit wenigen Tagen 18 Jahre alt.
      Tarek Al-Wazir: „EIN Anruf von mir beim Westerwelle hat genügt!“

      Das Problem ist: der Westerwelle heißt jetzt Steinmeier, ist in der SPD und trinkt regelmäßig mit dem Dr. Spies bei Wahlkampfveranstaltungen ein Bier.

      Gefällt mir

  4. Kommissar für Mäuserechte schreibt:

    Ordnung muß sein. Es bliebe somit als Lösung.
    1) Referendum in Thailand zum Anschluß an die BRD
    2) nach Thailand auswandern
    3) sich in der Mitte treffen, daß wäre Usbekistan glaube ich. Und dann weiter gucken

    Gefällt mir

  5. Örkel schreibt:

    Entschuldigung!
    Ich meinte Berlin nicht Bonn!!!
    Gedankenfehler!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s