Marburg ist ein Freiluft-Irrenhaus

Die Leute in Marburg sind mutmaßlich zu 99 % wahnsinnig.
Zwar ist ganz Marburg für mehr Flüchtlinge.
Strunzdumme Marburger SPD-Hiwis sagen dagegen MIR,
ich solle endlich akzeptieren daß mein Schatz kein Besuchsvisum kriegt,
denn der gewählte neue SPD-Oberboss hätte doch gesagt, es ginge nicht.

“Kein Mensch ist illegal” klingt prima, aber die Frage
“Und was ist mit meinem Schatz” ist schlimm fremdenfeindlich,
denn DA ist das Boot aber sogar besuchsweise sowas von voll!

Aber jetzt bin ich ja Jude.
Mal sehen, was jetzt kommt, ich tippe auf:
“Wenn Sie Jude sind, gilt’s nicht”.
Und solange ich konfessionslos war, galt es gleich gar nicht!

In den nächsten Tagen gründe ich zusammen mit Flüchtlingen eine schöne neue Partei für eine schöne neue Welt ohne Merkel und SPD.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Marburg abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Marburg ist ein Freiluft-Irrenhaus

  1. vitzli schreibt:

    spekulierst du etwa so auf einen dieser teuren stolpersteine? von dem 600 Millionen schweren „künstler“ in spe? der muss nur genuch buddeln, lol.

    1 tonne messing kostet 3 euro oder so.

    musste halt deinen namen reinkratzen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.