Na und? Beschlagnahme von Wohnungen? Geschieht euch nur Recht!

Diverse Blogs jaulen rum, weil Gemeinden rechtliche Vorausetzungen schaffen, um leerstehenden Wohnraum für Flüchtlinge zu beschlagnahmen.
Die Heuler und Jauler waren aber allesamt nicht mit mir solidarisch,
nachdem eine Irre mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hatte.

Dank der staatlich geschützten Brandstifterin und der betrügerischen AXA-Versicherung ist mein Haus jetzt weg.
Ich finde ja, es genügt nicht, den unsolidarischen Mitbürgern bloß ihren LERSTEHENDEN Wohnraum wegzunehmen.
Warum nicht ALLES wie bei mir?

Und Euer SPD-Bürgermeister sagt Euch dann, ihr sollt nicht rumjammern, wenn ihr Euch beschwert.
Und ich sag Euch dann, geschieht Euch Recht, Ihr habt den SPD-Bürgermeister  schließlich selber gewählt. Hahahaha!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, AXA abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Na und? Beschlagnahme von Wohnungen? Geschieht euch nur Recht!

  1. Kommissar für Mäuserechte schreibt:

    sie müssen eben mir Ihrem Haus in die „Cloud“ umziehen, macht Microsoft und alle anderen auch. Dort ist es auch am Hitlergeburtstag sicher.

    Gefällt mir

  2. hubert der freundliche schreibt:

    Sicher hat der SPD-Bürgermeister auch ein paar lehrstehende Wohnungen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.