Strafrechtsreform: Deutsche bleiben straffrei

Die schlimme AfD-Tante Beatrix von Storch schreibt in einem Kettenbrief  an Politiker:
„Grundsätzlich ist es richtig, das Strafrecht zu reformieren. Allzu oft werden z.B. auch für brutale Tötungsdelikte nur geringe Jugendstrafen verhängt. Der kulturelle Hintergrund des Täters führt z.B. in teilweise empörender Art und Weise zu Strafmilderungen.“

Deswegen muß Justizminister Heiko Maas (SPD) endlich eine Initiative starten, daß von „Biodeutschen“ (Copyright für den Begriff by Cem Özdemir, Die Grünen) verübte Verbrechen gar nicht mehr bestraft werden, denn der genetische und kulturelle Hintergrund ist für die Taten verantwortlich und nicht der Täter – siehe Sigmar Gabriel, Sohn eines Nazis, wie er sich selber in der BILD in den Mittelpunkt gerückt hat.

Nach der „Sippenhaft“ nun also die „Sippennichthaftung“?

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Strafrechtsreform: Deutsche bleiben straffrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s