Saudi-Arabien nimmt uns alle muslimischen Flüchtlinge weg

Da guckt die deutsche Umschulungsindustrie aber dumm:
Saudi-Arabien zahlt ab sofort jedem Flüchtling (allerdings nur für Muslime, siehe Autobahnschild kurz vor Mekka: „Muslims only“) ein Monatsgehalt von 3000 Dollar, wie es vor dem Angriff Frankreichs und Großbritanniens auf Libyen dort üblich war.
Damit sichert sich das Land das „Humankapital“ und will zum bevölkerungsreichsten und modernsten Land im Nahen Osten werden, zu einer „arabischen USA“.

Da werden sich hierzulande wohl ein paar Spekulanten verrechnet haben, wenn jetzt weniger Flüchtlinge kommen.
Am Ende bleibt der heilige Til auf seiner Kaserne sitzen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Untergang des Abendlands abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Saudi-Arabien nimmt uns alle muslimischen Flüchtlinge weg

  1. Örkel schreibt:

    Das könnte mehr als Interessant werden!
    Dann werden wohl einige Muslimalbaner in kleinen Booten in Richtung Nordafrika übers Mittelmeer fahren und dort ihren Asylantrag stellen!
    Flüchtlingstourismus andersherum, lustiger Irrsinn!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s