An allem sind die Juden schuld, auch in der Gisselbergerstrasse 10 in Marburg!

Nachdem ich diese erklärende Oper auf einem Enthüllungsblog gesehen habe,
weiß ich endlich, was die alte Frau gemeint hat, die mich in der Gisselbergerstrasse 10 in Marburg gefragt hat: „Biste etwa DOCH eh‘ Judd?“, kurz nachdem mir das Schaufenster eingeschlagen worden war nachdem ihr Ehemann eine Viertelstunde haßerfüllt meinen „Eyecatcher“* im Schaufenster angestarrt hatte, und bevor sie (die Fragende) „versehentlich“ meine Haustür einschlug und kurz darauf zweimal eingebrochen wurde, einmal mit echt arischem, also gründlichem Vandalismus, nachdem die „Gas-Affäre“ mich noch nicht zum Ausziehen bewegt hatte:

Trotzdem muß ich demnächst „Irgendwas mit Hitler“ machen, denn „Sex sells“ oder so.

Fußnote:
* Bei dem „Eyecatcher“ handelte es sich um eine Israelfahne, um die Aufmerksamkeit der CDU gegenüber auf den Begleittext zu lenken, in dem ich mich beschwerte, daß das Land Hessen zwar palästinensische Gehälter zahlt, aber kein Henkersgehalt an mich.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Aufschwung, Marburg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu An allem sind die Juden schuld, auch in der Gisselbergerstrasse 10 in Marburg!

  1. vitzli schreibt:

    anscheinend hat aristobulus schlimme langeweile.

    das tut einem dann schon leid. so viel ausgehungerter intellekt …. lol.

    Gefällt mir

  2. alphachamber schreibt:

    Hier meine Like-Leiste- Verlängerung. Gern geschehen. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s