Nürnberger Prozeß für volksverhetzende Mettwürstchen

vitzlis schlimmer Verschwörungsgroßhandel instrumentalisiert folgende Falschmeldung der Lügenpresse und zieht völlig falsche, verbotene Schlußfolgerungen:

„METTMANN. Der Kämmerer der Stadtverwaltung Mettmann, Reinhold Salewski, hat sich dafür entschuldigt, die jüngste Erhöhung der Grundsteuer mit steigenden Kosten durch Asylbewerber gerechtfertigt zu haben. „Ich gebe zu, daß das sehr unglücklich gelaufen ist“, sagte Salewski der Rheinischen Post.“

Die komische Post wurde mutmaßlich noch durch Dr. Joseph Goebbels (ebenfalls Rheinländer) geschult, anders ist die verquere Meldung nicht zu erklären.
Die Wahrheit ist: aufgrund der von den Parteien einhellig bestätigten großen Bereicherung durch Zuwanderung SINKEN die Steuern.

Ich hoffe, der Kämmerer von Mettmann bezieht wegen der volksverhetzenden Meldung bald die Zelle neben Horst Mahler.
Lesen und Schreiben kann er ja, da kann er dann in seinen verbleibenden Lebensjahren  als Sekretär helfen, die Mahler-Tagebücher zu fälschen.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nürnberger Prozeß für volksverhetzende Mettwürstchen

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

    Gefällt mir

  2. vitzli schreibt:

    ich wollte es erst auch nicht glauben, weil das eigentlich gar nicht sein kann.

    mittlerweile bin ich sicher, daß es feindpropaganda der sovietunion ist. offensichtlich gibt es da noch aktive auslandszellen, die gezielt kämmerergehirne vernebeln und waschen. oder allah hat ein paar tropfen unweisheit auf mettmann herab träufeln lassen. oder allah gemeinsam mit den soviets. oder umgekehrt …

    … mir wird plötzlich so schwummerig ….

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.