Wann kommt der Hessenhitler?

Sollte die sittenwidrig Kunden hintergehende AXA-Versicherung nicht endlich den inzwischen in der Oberhessischen Presse und dem Hessischen Rundfunk gewürdigten Brandanschlag auf mich (ausgeübt am Hitlergeburtstag) komplett entschädigen, aushilfsweise das Land Hessen zahlen  weil es fahrlässig Täter frei herumlaufen ließ, muß ich nun doch das „Café Hitler“ aufmachen.
Der Imageschaden für Deutschland wird dank internationaler Sender sicher größer als für mich, denn was habe ich schon zu verlieren? Bin ja schließlich kein Grieche, sondern bloß Deutscher.

kaffeh

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter AXA, Brandanschlag, Werbeideen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.