Mord bleibt Mord, oder beging Adolf Hitler etwa „erweiterten Suizid“?

Andere zu töten ist Mord,
und wenn die Politik das zehnmal „erweiterten Suizid“ nennt.
Es will ja wohl niemand der Medienbeschwichtiger behaupten,
Adolf Hitler habe nur erweiterten Suizid begangen?
Da sind die Holocaust-Opfer aber beruhigt!

Die Theorie, es gebe einen „erweiterten Suizid“, ist eine üble Verschwörungstheorie.
Gleich nach der Theorie, die USA seien nie auf dem Mond gelandet.
Oder gleich nach der Theorie, die Nazis seien auf die dunkle Seite des Mondes geflohen.
Oder gleich nach der Theorie, der spätere hessische stellv. Ministerprädident Tarek al Wazir von den Grünen habe mir nur „helfen wollen“, als er zum Thema Besuchsvisum für meine Verlobte sagte, komisch, bei männlichen 18jährigen Tunesiern die mit grünen Omas verheiratet seien genüge seinerseits „ein Anruf beim Westerwelle“.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsinn, Nazis abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Mord bleibt Mord, oder beging Adolf Hitler etwa „erweiterten Suizid“?

  1. alphachamber schreibt:

    Hallo Henker!
    Jahrzehntelange Erfahrung in der politisch-korrekten Wortschmiederei – das muss sich ja mal auszahlen. Wer kommt auf diese dämlichen Ausdrücke. Ob es da in Frau Merkels Reichskanzlei eine eigene Abteilung gibt?
    Grüße

    Liken

  2. zweitesselbst schreibt:

    Ja, das hat was. Guter Beitrag. ^^

    Liken

  3. Armaged DON schreibt:

    komisch, ich vermisse das Wort: AXA.

    Sind Sie etwa gefährdet?

    Liken

Kommentare sind geschlossen.