Karnevalsterror: Marburger Rosenmontagszug findet statt

Stadtpolitiker in albernen Kostümen bewerfen die Passanten von oben herab mit Bonbons.
Besoffene Jugendliche können sich nicht danach bücken, weil sie sonst ihr Bier verschütten.
Der Terror hat die Provinz seit Jahren schon erreicht.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Hochkultur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Karnevalsterror: Marburger Rosenmontagszug findet statt

  1. alphachamber schreibt:

    …und dafür brauchen die noch ein ganzes Jahr Vorbereitung 😀 …

    Gefällt mir

  2. vitzli schreibt:

    das hat auch sein gutes: wo terror herrscht, haben terrorwarnungen keinen zweck mehr. restdeutschland muss aber noch zittern.

    SCHAFFT EINS; ZWEI …. VIELE MARBURGS !!!!

    Gefällt mir

  3. hubert der freundliche schreibt:

    Diese vermeintlich großzügigen Gesten der Politschergen, so gönnerhaft von oben herab, seht her wir lieben Euch (aber nur wenn ihr jubelt), haftet immer noch so was von alt verstaubten Monarchentum an, daß ihre Maskerade zu Wirklichkeit wird.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.