Hochtechnologiestandort Deutschland: Penispumpe oder Gehirnpumpe?

Nachdem Roberto Blanco (Achtung: verbotenes Namens-Whitening) den Dschungelcamp-Autoren Micky Beisenherz wegen der Penispumpe angezeigt hat, hat ihn die Penispumpenindustrtie als Werbeträger für ihre bundesweite Plakat-Kampagne verpflichtet.

Immer noch nicht erfunden: die RTL-Hirnpumpe.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hochtechnologiestandort Deutschland: Penispumpe oder Gehirnpumpe?

  1. hubert der freundliche schreibt:

    Aus einer wissenschaftlichen Studie:
    TV setzt im Körper Enkelphaline und Beta-Endorphine frei, das sind Substanzen die high machen und auch bei der Einnahme einiger Drogen freigesetzt werden. Dieser angenehme Zustand möchte immer öfter und immer länger geschaffen werden. Als Beispiel: Sie sehen eine Sendung die ihnen gar nicht gefällt. In den wenigsten Fällen werden sie aggressiv. Fast immer ist man in der Lage fast alles zu ertragen, was nun den Inhalt einer Sendung betrifft. Wäre man aber live dabei, könnte man es kaum aushalten, weil einem der Inhalt überhaupt nicht entspricht. – Achten Sie mal darauf. […]
    Aber RTL pumpt weiter den Jahrmarktsklamauk in Köpfe der Zuschauer.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.