Russische Luftlandeoperation in Köln

Hat Putin die in Köln wegen eines bloß halbnackten Protestes im Kölner Dom verurteilte Aktivistin Witt von einer Luftlandedivision heraushauen lassen?

Die Bundesregierung hatte sich seinerzeit über die Verurteilung von Aktivistinnen in Rußland beschwert, die nackt in einer Kirche aufgetreten waren, das wäre nun die Revanche.

Die Befreier könnten sich mit der Befreiten Femen-Heldin Richtung Ostpreußen durchschlagen.
Das wäre ja fast wie damals bei der Befreiung Mussolinis durch deutsche Fallschirmjäger!
Bald wird die famose Unternehmung mit Luis Trencker als fescher Russ‘ durch das ZDF verfilmt.

Der Sprecher der deutschen Regierung hat sich mutmaßlich bereits wegen der russischen „Einmischung in innere Kölner Angelegenheiten“ beklagt.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter 3. Weltkrieg abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Russische Luftlandeoperation in Köln

  1. vitzli schreibt:

    putin hat seine atomraketen gen köln richten lassen. jetzt trauen die sich nur noch auf kuschelurteil.

    sonst hätten die die angehende zahnärztin sicher für 10 jahre neben den horst mahler gesetzt, der zwar nicht nackisch, aber doch angezogen eine verbotene meinung gesagt hat. nackt in kirche oder angezogen falsche meinung, das ist verboten in der freiheitlich demolierten kratie.

    aber nur im westen.

    nackisch in der kirche in russland ist menschenrecht, sagen die guten im westen.

    ich sag´dem künstler ungern: dreh doch lieber nen film über nackische künftige zahnärztinnen. sowas hat enorm nachfrage. da fließen die spenden …! und natürlich auch die künstlerisch wertvollen fördergelder.

    Gefällt mir

  2. LULU schreibt:

    Wie heißt es doch so schön?!
    Lasset die Kindlein zu mir kommen!
    Also ne geile Ficknummer im Kölner-Dom!
    Alles geben in der rosa Hauptstadt der Schwulen und Lesben!

    Gefällt mir

  3. Tine schreibt:

    Ja, da bekommt der Kosakenritt eine ganz neu Bedeutung!
    Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all…
    Vom Pimmel hoch da mag ich’s sehr…
    Sitzt der Putin auf der Mauer wird der Pfarrer sauer…
    Horscht was kommt von Hinten rein…
    Titten – Titten – Bäng – Bäng!
    Süßer die Glocken nie…

    Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Diese Themen interessieren doch nicht, alles völlig langweilig. Kein Wunder, dass hier noch nicht mal mehr der Umpfenwängler schreibt, es würde mich noch nicht mal wundern, wenn er sich zu Tode gelangweilt hätte.

    Ich kündige nun nochmal meine Bürgermeisterkandidatur im schwäbischen Hintertupfingen* an.

    *Name aus Sicherheitsgründen geändert

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Es ist jetzt entgültig vorbei mit Anders-Arendt-Kandidaturen,
      denn während des Rußlandfeldzuges sind Wahlen natürlich ausgesetzt.
      Aber keine Angst: im Kriegszustand ist nicht Frau von der Leyen,
      sondern Frau Merkel die Oberbefehlshaberin.

      Gefällt mir

    • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

      Auf Sylt gegen die nicht mehr ganz taufrische, aber immer noch leckere Gaby Pauli, das wäre doch cool, Anders!

      Gefällt mir

  5. hubert der freundliche schreibt:

    Nun hat Pletti nicht nur Schluz und AA verärgert, sondern auch noch den Umpf vertrieben und auch die Mädels haben sich auch nicht erweichen lassen, dem AA ein paar Gouddies zu spendieren, armes Hessenland wenn sich jetzt AA auch noch zu den Spätzleschabern verirrt.
    Sollen wir jetzt ganz dolle traurig sein, so richtig mit schluchtz, huhhhuuuhhuu…………?

    Gefällt mir

  6. Anders Arendt schreibt:

    Auf Sylt wird meines Wissens schon am Sonntag gewählt, da wollte ich aber eh nicht hin.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.