Ich mache es der AXA auch französisch

Die Versicherung, die mich nach dem berüchtigten Brandanschlag hinterging, ist ein mehrheitlich französischer Konzern, die ehemals deutsche „Mordstern“, die mich durch Verschweigen beinahe gemordet hätte (weil ich dem zweiten Anschlag ja hätte zum Opfer fallen können, nachdem die AXA-Nordstern mich über die Brandursache des ersten Anschlags nicht aufgeklärt hat), hat er sich halt gefräßig einverleibt.

Ich bin darauf aufmerksam gemacht worden, daß meine bisherigen „Gedärm-Artikel“ nicht für jeden verständlich waren.
Darum will ich jetzt ein ganz einfaches Bild verwenden:
stellt Euch ein Karussel vor!
Ein sich rasend schnell drehendes Karussel.
Das Karussel verschwimmt in der rasenden Drehung, es wächst in der Mitte spiralförmig nach oben, bis es aussieht wie das Wahrzeichen von Paris, wie der Eiffelturm!
Am Turm sind an allen Streben, von oben bis unten, Versicherungsvertreter angeknotet.
Mit den eigenen Därmen, die aus den aufgeschnittenen Harakiribäuchen heraushängen!
Und die umkreisen am eigenen Naturdarm angeknotet den Mittelpunkt des sich schnell drehenden Turms, und kreischen dabei die Versicherungsbedingungen in den Himmel über Paris wie einst eine neue Brände androhende Person den Namen des Professor „Genosse Geosse Genosse“ in die gepeinigte Mardorfer Nacht.

DAS ist es, was ich in einem schönen Trickfilm verfilmen möchte!
Und dazu brauche ich Hilfe beim Crowdfunding:
Ich bitte also um Beteiligungen, um den Traum verfilmen zu können!
Hierhin:
IBAN: DE25 5337 0024 0191 0280 00
BIC: DEUTDEDB533

Denn wer würde seinen Namen nicht gerne im Vor- und Abspann eines solch traumhaften Films sehen wollen? Solch einen Film hat es noch nie gegeben. Die AXA wird ihn lieben!

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter AXA, Brandanschlag, Crowdfunding, Film abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Ich mache es der AXA auch französisch

  1. Hessenhenker schreibt:

    Da die AXA diese wunderbare Trickfilmidee noch nicht „geliked“ hat, mache ich das mal!

    Gefällt mir

  2. Hessenhenker schreibt:

    Also so ein zum Naturdarmventilator umgewandelter Eifelturm wird doch im Kino bestimmt ein Erfolg!

    Gefällt mir

  3. vitzli schreibt:

    naturdarmventilator.

    ich nehme das zur Kenntnis. doch,

    naturdarmventilator.

    ähnlich müssen sich menschen gefühlt haben, denen man gesagt hat, die erde ist eine kugel und keine scheibe!

    verantwortungslos,.

    Gefällt mir

    • Hessenhenker schreibt:

      Wie sich das wohl anfühlt, wenn der vaginal eingeführte Bettpfosten von innen die Schädeldecke durchschlägt, weil die Henkersknechte die Fußböden mutmaßlicher Brandstifter/innen und Brandandroher/innen mit Schmierseife schön schlüpfrig gemacht haben?

      Gefällt mir

  4. vitzli schreibt:

    du gleitest etwas ab.

    schuldig sind nie die leider geistig toten ratten, sondern die heiligsprechenden genossen genossen genossen, auch tote ratten, aber eben schuldig, und deren anhänger- und nutznießerpack.

    ach …. ich weiß nie, bin ich mit dr. göbbels oder kafka verwandt .. :-/

    Gefällt mir

  5. LULU schreibt:

    Warum machst du denen das nicht auf spanisch oder mit der chinesischen Schlittenfahrt?

    Gefällt mir

  6. Hessenhenker schreibt:

    Spanisch wäre kein Problem:
    mit den eigenen Naturdärmen an die Hörner eines Stiers geknotete Versicherungsfritzen werden vom wütenden Stier durch die Arena geschleift.
    So in etwa?

    Gefällt mir

  7. Hessenhenker schreibt:

    Ein Schlitten gleitet, von Kampfhunden gezogen, über den mandschurischen Schnee durch die vom Neumond verdunkelte Nacht.
    Die an ihren eigenen Naturdärmen hinten am Schlitten angeknoteten Versicherungsfritzen malen mit ihrem Blut interessante Graffitti in die Winterlandschaft.
    Ist das die chinesische Schlittenfahrt, die Sie sich vorstellen?

    Gefällt mir

  8. LULU schreibt:

    Bei Gelegenheit lasse ich dir mal das moderne Kamasutra für Fortgeschrittene zukommen!
    Die Schwedenwippe oder aber die Reiterstellung ist auch ganz nett und interessant!
    Oder gar die altgediente 69er-Stellung!

    Gefällt mir

  9. Tine schreibt:

    Braucht ihr noch Dildos oder ähnliches Spielzeug?
    Gummipuppen sind auch immer ganz lustig.

    Gefällt mir

    • hubert der freundliche schreibt:

      Hi Mädels, vieleicht könnt ihr den AA in dieser Sache etwas aufmuntern, der ist immer noch ganz geknickt, weil ihn der Pletti nicht mehr abbusselt, der hat jetzt eine Neue zum Knutschen. Bitte postet ihm doch mal ein Paar Herzchen.

      Gefällt mir

  10. Anders Arendt schreibt:

    Jetzt reichts aber! Ich habe nichts mit dem Pletti und er hat mich auch noch nicht geschlagen. Persönlich finde ich den Pletti total langweilig. Macht euch mal keine Sorgen um mich! Sagt mir lieber, ob der Umpfenwängler noch lebt oder ob ich nun endlich völlig ungehindert überall Bürgermeister werden kann.

    Gefällt mir

    • Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

      Wo willst du denn kandidieren? Du musst dich beeilen, demnächst gibt es keine fürstliche Versorgung mehr vor dem 60.Lebensjahr, jedenfalls in Hessen!

      Gefällt mir

  11. Anders Arendt schreibt:

    Sage ich dir doch nicht, es sei denn, du bist endlich vernünftig geworden und unterstützt meine Kandidatur, anstatt mich weiterhin zu verhindern.

    Gefällt mir

  12. Otto E. Umpfenwaengler schreibt:

    Gut, ich bin jetzt im Andersschen Sinne vernünftig.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.