Kunstvideo: satirischer „Werbefilm“ für AXA

Bald werde ich um Spenden bitten, um als Satire einen alternativen „Werbefilm“ über die AXA drehen zu können.
Drehort soll ein Bunker aus dem 2. Weltkrieg sein.
Das Script ist sehr künstlerisch, also sehr provokativ.
Wahrscheinlich werden zahlreiche Leute die es bei youtube sehen,
den Film völlig falsch verstehen, und es kommt deswegen zu Beschwerden seitens des israelischen Botschafters, und zu Haßausbrüchen von Nazis und Hooligans und Salafisten usw. auf den Straßen.
Mir ist das alles egal, MEIN Haus IST ja bereits abgebrannt.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter AXA, Brandanschlag abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Kunstvideo: satirischer „Werbefilm“ für AXA

  1. vitzli schreibt:

    sehr schön. ich bin schon gespannt.

    damit erzeugst du eine win-win-situation. du wirst als künstler endlich noch berühmter und kannst höchstpreise für deine kunst verlangen, und die axa muss wegen bürgerkriegsähnlicher hassausbrüche für die abgefackelten häuser wegen HÖHERER gewalt nix latzen, darf also ihr hart verdientes geld behalten. am ende richtet ihr noch GEMEINSAM eine „Make Money-Stiftung“ ein und fördert nachwuchstalente. du und merz einträchtig seit´ an seit´ im vorstand.

    eigentlich sogar eine win-win-win-situaition. die hassausgebrochenen bekommen fördergelder und rückkehrhilfen sowie wiedereingliederungsboni aus dem staatssäckel zur gemütsberuhigung. je 20 sozialpädagogen betreuen die hassausgebrochenen rund um die uhr und den globus.

    von den losern wollen wir jetzt nicht sprechen, sonst verderben wir uns die gute laune 😀

    Liken

  2. Hessenhenker schreibt:

    vitzli, wie immer danke ich Dir sehr für Dein unglaubliches Höchstmaß an Verständnis!

    Liken

  3. vitzli schreibt:

    andere bestehen aus fleisch und blut, ich bestehe aus verständnis 😀

    Liken

  4. vitzli schreibt:

    nun, mein verständnis ist gut sortiert.: ich, familie, strasse, stadt, land, nation/volk, europa, welt, galaxy.

    genau in der reihenfolge.die volkshasser sind da durcheinandergeraten. bei denen sieht es so aus:

    ich, afrika, orient, … wo war ich stehengeblieben … hund, katze, maus, rind, tier, meine socken, linke genossen,

    irre eben. gemeingefährliche.

    in jeder anderen funktionierenden gesellschaft hätte man die geerdet und gezetert.

    Liken

  5. vitzli schreibt:

    an der kleinen rangfolge siehst du auch, warum ich kein problem mit deiner freundin habe. du (und deine angelegenheiten) bist bis zur adoption (dann rang 2) oder umzug (rang 3) in immer noch hohen rang 4 bzw. 5 (nur etwa 6.000.000 oder 60.000.000 von 8 Milliarden) einsortiert, die lampedusen auf rang 7.

    bei dem kranken linken dreckspack kommen die eine milliarde potential-lampedusen nach dem ego gleich auf rang 2.

    Liken

    • Hessenhenker schreibt:

      Und bei denen ist es meistens so: daß meine Freundin Ausländerin ist, „gilt nicht“, denn bei einem dummen Deutschen wie mir greift dann der Vorwurf „hat sich bestimmt im Ausland ’ne Frau gekauft“.
      Wie uns Tarek al Wazir erkärt hat, ist bei Tunesiern alles ganz, ganz anders!

      Liken

  6. vitzli schreibt:

    an den ohren kann man sie erkennen. die schlitzohren bekamen ihre ohrringe heruntergerupft. heute sind die schlitzohren – nicht zu verwexeln mit den schlitzaugen, lol, an der macht und rupfen das volk.

    Liken

  7. vitzli schreibt:

    das problem ist weniger, daß deine freundin ausländerin ist, sondern daß du deutscher bist. wenn deine freundin hier ist, haben die dreckspacker angst, daß ihr lauter kleine deutsche, also nazis, produziert. die gefahr besteht bei negerpärchen oder türkenpärchen nicht. die produzieren afrikaner oder moslems, oder beides. (wobei es bei der erstgenannten gruppe einige ausnahmen gibt).

    es sind wirklich asoziale volkshasser, die fremden den vorrang vor ihrem eigenen volk einräumen.

    Liken

    • Hessenhenker schreibt:

      Ich weiß, daß das Problem bloß ist, daß ich Deutscher bin.
      Sogar wenn ich Wende bin, ist das mein Problem, und deshalb wurde meine wendische Partei auch nicht zugelassen, weil sie Angst haben die Leute verabschieden sich dann aus der Mithaftung für den Berliner Scheißdreck. Wir werden gezwungen, Deutsche zu bleiben, sonst ist bald niemand mehr hier!

      Liken

  8. vitzli schreibt:

    ich hoffe, du hast den letzten satz nicht missverstanden. der ist dummerweise etwas doppeldeutig geraten 😦

    aber du weißt ja, wie ich dazu stehe. sonst muss ich zu jedem satz 25 erläuterungssätze beifügen.

    Liken

    • Hessenhenker schreibt:

      Mir ist das völlig egal, mir sind rechte Rassisten, die mir zugestehen mein privates Ding zu machen,
      weit lieber als die vorne herum verständnisvoll tuenden Linken, die meiner multikulturellen Sonderbeziehung Steine in den Weg legen und nicht im Mindesten solidarisch sind.
      Denn darum geht es denen garnicht, die tun nur so multikulturell weil sie hier eben denken damit Sabotage betreiben zu können.
      Das weiß ich sehr wohl, ich bin ja nicht blöd.
      Ich muß nur so tun als wenn ich denke, die Linken und Grünen seien Menschenfreunde, weil das der staatlich verordnete Neusprech ist. Sonst lassen sie mich nachher nicht mal mehr ausreisen!

      Liken

  9. vitzli schreibt:

    wende hin, wende her. ich habe neulich mal interessehalber mein eigenes volk googeln wollen. und was stell ich fest, die völker gibt´s gar nicht. lol. ich scheine eine art kelte zu sein.

    Liken

  10. vitzli schreibt:

    ja, die haben aus lauter solidarität damals in der ddr ja auch ihr volk eingesperrt wie schäfer ihre herde im gatter. natürlich nur aus fürsorge :-/

    ein paar abgeknallt. auch aussolidarität.

    menschenfreunde wie sie im buch stehen.

    Liken

  11. Hessenhenker schreibt:

    Natürlich, der Kommunismus ist die vierte der drei Buchreligionen!

    Liken

  12. Hessenhenker schreibt:

    Hast Du schon jemals gesehen, daß ein linksgrüner sich hier in einem Kommentar solidarisch geäußert hätte?

    Liken

  13. vitzli schreibt:

    die linksgrünen haben für solidarbemerkungen keine zeit. die sind damit beschäftigt, die mauern um europa abzubauen und um die brd wieder aufzustellen, damit die afrikaner alle rein und die steuerzahler nicht rauskönnen. gelernt ist eben gelernt … 😦

    Liken

  14. vitzli schreibt:

    hoffentlich haben die kelten nen besseren ruf als die türken 😦

    Liken

  15. alphachamber schreibt:

    ich leg schon mal den „Oscar“ auf Eis 🙂

    Liken

  16. vitzli schreibt:

    wieso hat alpha einen schöneren avatar als wie ich? 😦

    Liken

  17. vitzli schreibt:

    sind ja richtig nette menschen, diese kelten. komisch, daß ich noch keinem begegnet bin 🙂

    Liken

Kommentare sind geschlossen.