Brandanschlag auf Bundestag ist LANGWEILIG

Die Presse heult wegen eines angeblichen Brandanschlags auf den Bundestag.
Dabei ist nichts passiert, die Renten der Bundestagsabgeordneten sind weiterhin sicher und die Abgeordneten werden wegen des Brandanschlags nicht Haus und Hof verlieren.

Der „Brandanschlag“ auf den Bundestag rangiert somit weit unter dem Brandanschlag auf mich, den die Presse als „Scheunenbrand in Mardorf“ verharmloste, während der zweite diesmal erfolglose Brandstiftungsversuch nicht einmal erwähnt wurde .

Die SPD nannte den Kollateral-Brandanschlag auf mich „LANGWEILIG“,
ein SPD-Bürgermeister verlieh dem eigentlichen Ziel des Anschlages zum Hohn auch noch einen sozialen Bürgerrechtspreis namens „Marburger Leuchtfeuer“. Weil der mit seiner Antipsychiatriebewegung dafür gesorgt hatte, daß die Täter frei herumlaufen. Wie asozial!

Meinetwegen kann der Bundestag samt den Existenzen aller Abgeordneten abbrennen und ich hoffe, die Versicherung betrügt die Opfer hinterher genauso wie mich die AXA nach dem Brandanschlag auf mich hintergangen hat.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Brandanschlag abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.