CDU Pforzheim fordert Entschädigung für mich

CDU-Stadtrat Gutscher aus Pforzheim fordert eine „Generalamnestie“ für mich, nachdem ich Opfer eines Brandanschlages wurde, soll ich nun endlich nach 17 Jahren voll entschädigt werden, um meine Integration voranzutreiben.

Hier der Fotobeweis:
cdugeneralamnestie

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Brandanschlag abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu CDU Pforzheim fordert Entschädigung für mich

  1. Frank Fester schreibt:

    Erst der Brandanschlag und dann auch noch Baden gehen?
    Passt nur auf den ersten Blick zusammen…

    Gefällt mir

  2. hubert der freundliche schreibt:

    Bei ihnen waren es doch keine Jugendlichen, sondern laut ihrer Beschreibung eine vertrocknete, verrückte Alte, die Stalking betrieb.

    Gefällt mir

  3. Hessenhenker schreibt:

    Apropos Alte, wenn man den Pforzheim-Fall googelt, findet man die irrsten Sachen.
    Die Geschichte wird immer doller.

    Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Das ist ja wirklich unglaublich. Ich bin ja für Integration, ist ja jeder vernünftige Deutsche, aber das nun gerade die CDU so ein unmoralisches Verhalten rechtfertigt und die Grapscher ausdrücklich lobt, ist eine Schande. Ich hoffe, dass Stadtrat Gutscher aus der Partei ausgeschlossen wird.

    Gefällt mir

  5. Hessenhenker schreibt:

    Anders, keine radikalen Bemerkungen hier,
    Fotzengreifer haben AUCH Rechte! LOL
    Darfst Du eigentlich inzwischen wieder lachen, oder besteht das Lachverbot noch?

    Gefällt mir

  6. Anders Arendt schreibt:

    Lachverbot hatte ich nicht, nur Schnäuzverbot! Ist aber alles wieder in Ordnung. Dass man im Betrieb zum Lachen in den Keller geht, ist ja in Deutschland normal.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.