Von der Leyen verlangt von USA Kapitulation

Ich konnte es gar nicht glauben, und tatsächlich hab ich mich verguckt, in Wahrheit steht da in der Zeitung: Von der Leyen verlangt von USA Kooperation . Ach so.

Über Hessenhenker

Ich bin ein Künstler, wenn auch mit 1,78 m kein großer.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwahnsinn abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Von der Leyen verlangt von USA Kapitulation

  1. vitzli schreibt:

    ich weiß gar nicht, wieso die in den krimis immer zum verhör eingeladen werden. ein verles täte es doch wohl auch. außerdem ist der fehler doch schon irgendwie begrifflich eingebaut. nur um sich zu verhören könnte man den quatsch doch sparen. ach, ich bin ganz durcheinander …

    Gefällt mir

  2. Hessenhenker schreibt:

    Ach Du MEINST tatsächlich Verles.
    Hatte jetzt automatisch „Verlies“ gelesen.
    Seit ich die Axt in den Duden gehauen hab, verliess er mich . . .
    Oder sie. Denn vielleicht war es ja eine Dudin.

    Gefällt mir

  3. Anders Arendt schreibt:

    Sehr witzig! Hast schon bessere Scherze gemacht. Mach lieber mal wieder was! Seit 3 Tagen kein neues Kunstwerk, langsam wirds langweilig, wie Pletti sagen würde. Aus dem 7:1 gegen Brasilien hast du noch nichts gezaubert, obwohl dir „unsere“ Jungs mit ihrem Zaubervorfall eine gute Vorlage gegeben haben.

    Gefällt mir

  4. Anders Arendt schreibt:

    Zauberfußball wollte ich schreiben, verdammte Rechtschreibekorrektur wieder mal!

    Gefällt mir

  5. hubert der freundliche schreibt:

    Ach so was ist doch unter Freunden gar kein Problem, wir haben bestimmt auch freundliche Spione bei den Amis. Denn auch hier gilt: Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.